Film Wild

Wild © The Match Factory

Di, 04.06.2019

Goethe-Institut Rotterdam

Westersingel 9
Rotterdam

Kino Klub Goethe

(DE 2016)
Länge: 97 Min.
Regie: Nicolette Krebitz
Sprache: Deutsch mit deutschen UT

Alles fängt an mit einer seltsamen Begegnung: Mitten im Park steht Ania (Lilith Stangenberg) einem Wolf gegenüber. Sie sehen sich direkt in die Augen – und es kommt ihr so vor, als wäre ihr bisheriges Leben ein Witz. Der Moment lässt sie nicht mehr los, genau wie der Gedanke den Wolf wieder zu finden und nie mehr gehen zu lassen. Ania fühlt sich zu diesem Wolf hingezogen. Sie möchte ihn fangen, doch will sie ihn nicht domestizieren, sondern sie ist es, die sich seiner Wildheit anschließen möchte. Ania wird zur Jägerin, legt Fährten und schafft es den Wolf zu fangen. Sie sperrt ihn in ihrer Hochhauswohnung ein – und löst sämtliche Fesseln ihres bisherigen bürgerlichen Lebens. Sie liefert sich dem wilden Tier aus, lebt mit ihm, zieht mit ihm herum, später fort.

Mit einer Einführung des Filmexperten Peter Bosma.
 

Am Anfang jeden Monats präsentieren das Goethe-Institut Rotterdam und das Literaturhaus│Deutsche Bibliothek Den Haag in der Filmreihe Kino Klub Goethe besondere Filme aus und über Deutschland.

Zurück