Film Neo Rauch - Gefährten und Begleiter

Neo Rauch, Szenenbild: der Künstler Neo Rauch in seinem Studio © Uwe Walter

Sa, 07.10.2017

New Plymouth, Govett-Brewster Art Gallery

Len Lye Centre
42 Queen St
New Plymouth

Deutschland 2016 (Dokumentation)
 
Festivals (ausgewählte): DOK Leipzig 2016
Regisseur: Nicola Graef
Konzept: Nicola Graef
Kamera: Felix Greif, Alexander Rott
Schnitt: Kai Minierski
Musik: George Kochbeck, Lukas Kochbeck
Mit: Neo Rauch, Rosa Loy
Produzentinnen: Susanne Brand, Nicola Graef
Dauer: 101 min
Sprachen: Deutsch mit englischen Untertiteln
Rating: exempt
 
Dokumentarfilm über den Leipziger Künstler Neo Rauch, der als einer der wichtigsten und einflussreichsten Maler seiner Generation gilt. Rauch wurde 1960 geboren; seine Eltern starben bei einem Unfall, als er noch ein Baby war. Er studierte an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst (1981-1990) und kam in den 1990er Jahren zu großem internationalen Ruhm. Mit seiner modernen Malerei, die oftmals das Thema "Heimat" behandelt, gilt Rauch als einer der bedeutendsten Vertreter der sogenannten Neuen Leipziger Schule. Der Dokumentarfilm lässt Wegbegleiter, Sammler und Bewunderer ebenso zu Wort kommen wie Rauchs Ehefrau, die Malerin Rosa Loy.
 
Text: Filmportal.de

 

Zurück