Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Meine Welt in der Krise Titelbild© Birgit Weyhe, A RAY, Julia Bernhard, Fang-Chih Chang, Julia Zejn, Grizzly Monster, Olivia Vieweg, ZEI, Sarah Burrini, ZMEI

Webtoons
Meine Welt in der Krise

Der Corona-Virus hat die gesamte Welt in eine noch nie dagewesene Lage versetzt. Vieles in unserem Alltag hat sich verändert oder ist sogar ganz unmöglich geworden – unser Zugang zu Arbeit, der persönliche Kontakt zu Freund*innen, das kulturelle Leben oder Reisen an andere Orte der Welt und Vieles mehr, das uns selbstverständlich war. In Zeiten wie diesen ist Austausch noch wichtiger als bisher. Illustrator*innen  aus Deutschland, Korea und Taiwan erzählen ihre Sicht auf die Welt in der Corona-Krise, mal auf humorvolle, mal auf nachdenkliche Art und Weise und geben uns so einen persönlichen Einblick in die Situation in den verschiedenen Ländern.


A RAY, Tainan

  • A RAY 1 © A RAY
  • A RAY 2 © A RAY
  • A RAY 3 © A RAY

A RAY. Seit 2013 betreut er Fanseiten in den sozialen Medien und wurde bekannt durch seine Rolle als „Fat Otaku“. Er bekundet in seinen Werken ohne Scheu seine politische Haltung und beteiligte sich 2020 als Comic-Zeichner an der Dauerausstellung „Präsidentenpalast – Power to the People“ im Präsidentenpalast.

@ARAY_COMIX (INSTAGRAM)


Birgit Weyhe, Hamburg

  • Birgit Weyhe 1 © Birgit Weyhe
  • Birgit Weyhe 2 © Birgit Weyhe
  • Birgit Weyhe 3 © Birgit Weyhe

Birgit Weyhe, geboren 1969 in München, aufgewachsen in Ostafrika, hat neben ihrem Illustrationsdiplom einen Magister in Literatur und lebt als freie Comic-Zeichnerin in Hamburg. Ihr Schwerpunkt sind Graphic Novels, die für zahlreiche Preise in Deutschland, Frankreich und Japan nominiert wurden. Für ihren Band „Madgermanes“ erhielt sie 2015 und 2016 die beiden höchsten deutschen Comic-Auszeichnungen. Seit 2009 gibt sie für das Goethe-Institut international Workshops und ist seit 2012 als Gastdozentin an verschiedenen Hochschulen in Deutschland und den USA tätig.

www.birgit-weyhe.de


Fang-Chih Chang, New Taipei City

  • Fang-Chih Chang 1 © Fang-Chih Chang

Fang-Chih Chang ist Vorstandsmitglied der „Comic Artist Labor Union“ in Taipei und Inhaber der „BoHai Culture Co.“.

@FUNGEI.CHANG (FACEBOOK)


Grizzly Monster, New Taipei City

  • Grizzly Monster 1 © Grizzly Monster
  • Grizzly Monster 2 © Grizzly Monster
  • Grizzly Monster 3 © Grizzly Monster

Grizzly Monster wurde 1985 in Taipei geboren. Sie arbeitet derzeit als freischaffende Illustratorin. Zuvor war sie mehrere Jahre im Bereich 3D-Kunst bei einem Spieleproduzenten im Einsatz. Sie veröffentlicht ihre Illustrationen und Comics meist auf Internetplattformen.

2011 beteiligt sie sich am Comic-Projekt „Morgenstadt“ des Goethe-Instituts.

2015-2016 bildet sie sich an der Kingston University in London im Bereich „Communication Design: Illustration“ weiter. Derzeit arbeitet sie hauptsächlich an einem neuen Comicbuch.

@GRIZZ_MO (INSTAGRAM)


Ines Korth, Langenfeld

  • Ines Korth 1 © Ines Korth
  • Ines Korth 2 © Ines Korth

Ines Korth studierte Kommunikations-Design, entdeckte den Manga für sich und steuerte einigen Anthologien des Schwarzer Turm Verlags diverse Kurzgeschichten bei. Ab ca. 2013 verabschiedete sie sich vom Manga wieder und startete im selben Jahr ihren Webcomic „Massu, Schiedstochter“ auf Englisch und Deutsch, der 2018 als gedruckte Gesamtausgabe beim Schwarzen Turm Verlag erschien. Anschließend veröffentlichte sie das Illustrations-Projekt „The Two Sisters“ und begann dann ihren zweiten Webcomic „Endangered“. Sie arbeitet für verschiedene Comickünstler*innen als Koloristin (z.B. für Olivia Viewegs „Huck Finn“, „Endzeit“ und Sarah Burrinis „Das Leben ist kein Ponyhof“, „NerdGirl“).

www.ineskorth-works.de


Jaehoon Choi, Seoul

  • Jaehoon Choi 1 © Jaehoon Choi
  • Jaehoon Choi 2 © Jaehoon Choi
  • Jaehoon Choi 3 © Jaehoon Choi

Jaehoon Choi beschäftigt sich mit Comics und Bildern und veröffentlicht diese auch.

@plato_q (instagram)


Jaeyun Jung, Seoul

  • Jaeyun Jung 1 © Jaeyun Jung
  • Jaeyun Jung 2 © Jaeyun Jung

Jaeyun Jung veröffentlicht seit 2016 Comics, damals ausschließlich auf den sozialen Medien, nun aber auch in anderer Form. Ihre Comics „Jaeyuns Leben“ und „Rund um Seoul“ wurden als Bücher und Ihr Comic „Die Gender-Geschichte des Tages – Modern Times“ als Serie in der Tageszeitung Seoul Shinmun veröffentlicht.

@jyjy9 (instagram)


Jin Young Choi, Seoul

  • Jinyoung Choi 1 © Jinyoung Choi
  • Jinyoung Choi 2 © Jinyoung Choi

*Eine ausführliche Erklärung über Dalgona Coffee findet sich auf Wikipedia.  

Jin Young Choi ist eine in Seoul lebende Illustratorin. Sie sammelt Alltagsschnipsel und setzt diese Stück für Stück wieder zusammen. Sowohl für den/die Zeichnende*n als auch für die Zuschauer*in

@jychoioioi (Instagram)


Jiyoung Heo, Seoul

  • Jiyoung Heo 1 © Jiyoung Heo
  • Jiyoung Heo 2 © Jiyoung Heo
  • Jiyoung Heo 3 © Jiyoung Heo

Jiyoung Heo arbeitet als Zeichnerin. Sie döst in ihrem Zimmer oft vor sich hin und verliert sich dabei in allen möglichen Gedanken. Diesen weiter nachzugehen und sie zu skizzieren ist etwas, das sie gerne macht.

@jiyoungheo (instagram)


Julia Bernhard, Berlin und Mainz

  • Julia Bernhard 1 © Julia Bernhard
  • Julia Bernhard 2 © Julia Bernhard
  • Julia Bernhard 3 © Julia Bernhard

Julia Bernhard ist freiberufliche Illustratorin und Comiczeichnerin und lebt und arbeitet in Berlin und Mainz. Ihre Illustrationen wurden u.a. im New Yorker, Popular Science Magazine und auf The Nib veröffentlicht und ihr Comic Debut „Wie gut, dass wir darüber geredet haben“, erschien 2019 im Avant Verlag. Als Lehrbeauftragte unterrichtet sie Illustration und Comiczeichner an der HS Mainz und der Freien Kunstakademie Frankfurt.

www.juliabernhard.de


Julia Zejn, Leipzig

  • Julia Zejn 1 © Julia Zejn
  • Julia Zejn 2 © Julia Zejn
  • Julia Zejn 3 © Julia Zejn
  • Julia Zejn 4 © Julia Zejn
  • Julia Zejn 5 © Julia Zejn
  • Julia Zejn 6 © Julia Zejn

Julia Zejn wurde 1985 geboren und lebt und arbeitet in Leipzig als Comicautorin und Illustratorin. 2018 erschien ihre Debüt Graphic Novel „Drei Wege“ beim avant-verlag. Zur Zeit arbeitet sie an ihrem zweiten Buch.

www.juliazejn.de


Kyu Tae Sim, Goyang

  • Kyu Tae Sim 1 © Kyu Tae Sim
  • Kyu Tae Sim 2 © Kyu Tae Sim
  • Kyu Tae Sim 3 © Kyu Tae Sim

Kyu Tae Sim mag es, ihm vertraute Szenen als Comic zu zeichnen. Obwohl er dabei langsam ist, versucht er, es kontinuierlich zu tun.

@simkyutae (instagram)


Minho Jung, Berlin

  • Minho Jung 1 © Minho Jung
  • Minho Jung 2 © Minho Jung
  • Minho Jung 3 © Minho Jung

Minho Jung hat schon als Kind begeistert gezeichnet. Er hat an der FH Mainz in Illustration seinen Master absolviert. Heute wohnt er in Berlin und in einem Studio arbeitet er als Illustrator und Cartoonist.

jung-illustration.com


Olivia Vieweg, Weimar

  • Olivia Vieweg 1 © Olivia Vieweg
  • Olivia Vieweg 2 © Olivia Vieweg

Olivia Vieweg wurde 1987 in Jena geboren und hat in Weimar an der Bauhaus-Universität Grafikdesign studiert. Schon während ihres Studiums veröffentlichte sie Bücher und Graphic Novels. 2018 erschien „Endzeit“ (Carlsen Verlag), ihre Graphic Novel, die Vorlage für den gleichnamigen Kinofilm ist, der in Toronto auf dem International Filmfestival Premiere hatte und weltweit in den Kinos lief.

www.olivia-vieweg.de


Paul Paetzel, Berlin

  • Paul Paetzel 1 © Paul Paetzel
  • Paul Paetzel 2 © Paul Paetzel
  • Paul Paetzel 3 © Paul Paetzel

Paul Paetzel studierte Illustration an der UdK Berlin und schloss sein Studium 2012 als Meisterschüler ab.  Seine Geschichten und Zeichnungen setzen sich oft aus Superhelden-Motivik, Surrealismus, autobiografischem Inhalt und Siebdrucktechnik zusammen. Seit 2014 leitet er Comic-Workshops für Kinder und Jugendliche.

@paul.paetzel (instagram)


Sarah Burrini, Köln

  • Sarah Burrini 1 © Sarah Burrini
  • Sarah Burrini 2 © Sarah Burrini
  • Sarah Burrini 3 © Sarah Burrini

Sarah Burrini arbeitet als freiberufliche Comiczeichnerin und Illustratorin in Köln. Seit 2009 zeichnet sie den semi-autobiographischen und absurden Webcomic „Das Leben ist kein Ponyhof“, für den sie 2018 mit dem Max und Moritz-Preis für den „besten deutschsprachigen Comic-Strip“ ausgezeichnet wurde. Als eine der ersten deutschen Künstler*innen nutzt sie das Format Webcomic und Crowdfunding-Plattformen wie Patreon. „Das Leben ist kein Ponyhof“ und dessen Spin-off „Die nebenberuflichen Abenteuer“ von Nerd Girl" erscheinen regelmäßig auf ihrer Webseite.

sarahburrini.com


Seda Demiriz, Mainz

  • Seda Demiriz 1 © Seda Demiriz
  • Seda Demiriz 2 © Seda Demiriz
  • Seda Demiriz 3 © Seda Demiriz

Seda Demiriz ist Illustratorin, Grafikdesignerin und Comiczeichnerin und lebt in Mainz. Ihre Illustrationen wurden u.a. in der New York Times veröffentlicht. Als Dozentin unterrichtet sie Zeichnen an der Hochschule Mainz. Seit dem Corona-Lockdown ist sie außerdem Hobby-Vogelbeobachterin.

sedademiriz.com


Silvia Dierkes, Ruhrgebiet

  • Silvia Dierkes 1 © Silvia Dierkes
  • Silvia Dierkes 2 © Silvia Dierkes
  • Silvia Dierkes 3 © Silvia Dierkes

Nach ihrem Diplomabschluss an der FH Düsseldorf im Bereich Kommunikationsdesign arbeitet Silvia Dierkes als freiberufliche Illustratorin, Live-Zeichnerin und Comiczeichnerin. Nach einigen kurzen Comicprojekten  veröffentlicht sie im Herbst 2020 ihren ersten längeren Comic (1974 im jaja Verlag). Sie lebt und arbeitet im Ruhrgebiet.

www.silviadierkes.de


Sung Min Choi, Seoul

  • Sung Min Choi 1 © Sung Min Choi
  • Sung Min Choi 2 © Sung Min Choi
  • Sung Min Choi 3 © Sung Min Choi

Sung Min Choi zeichnet Comics und malt Bilder. Ihre Inspiration schöpft sie dabei aus gedruckten Comics. Sie zeichnet hauptsächlich schwarz-weiße Comics im Rasterungseffekt. Ihre bekanntesten Werke sind die Comic-Kurzgeschichte „Die Reise zum perfekten Moment“, die vom Auf und Ab im  Seelenleben von Frauen in ihren 30ern handelt und die Science Fiction Illustrationsserie „Der alte Roboter Penji“.

@saio_comics (Instagram)


Yeji Yun, Seoul

  • Yeji Yun 1 © Yeji Yun
  • Yeji Yun 2 © Yeji Yun
  • Yeji Yun 3 © Yeji Yun

Yeji Yun arbeitet für verschiedene internationale Kund*innen in den Bereichen Print, Poster und Werbung. Mit der Werbeagentur Wieden+Kenndy Amsterdam hat sie kürzlich ein Bilderbuch für die Ökostrom-Kampagne “Is this MY Home?” des dänischen Energieversorgers Ørsted realisiert.

Yeji Yun fühlt sich zu allen fließenden Dingen hingezogen. In ihrer Freizeit versucht sie daher, diese festzuhalten bevor sie sich im ständig verändernden Fluss der Zeit und der Gefühle auflösen.

@seeouterspace (INSTAGRAM)


Yeon Sik Hong, Paju

  • Yeon Sik Hong © Yeon Sik Hong

Yeon Sik Hong hatte 1992 sein Debüt und zeichnet seit etwa zehn Jahren Comics für Kinder. Seit 2010 zeichnet er autobiographische Comics und Comics über seine Familie. In Buchform sind bisher „uncomfortably happily“ und „Umma’s Table“ erschienen.

@yeonsikhong (Instagram)


Yoojin Ahn, Seoul

  • Yoojin Ahn 1 © Yoojin Ahn
  • Yoojin Ahn 2 © Yoojin Ahn
  • Yoojin Ahn 3 © Yoojin Ahn

Yoojin Ahn zeichnet Comics und fertigt Illustrationen an. Man sagt ihr nach, dass sie ein Faible für Abenteuer hat.

@spsp88 (Instagram)


Yoonhee Yi, Seoul

  • Yoonhee YI 1 © Yoonhee YI
  • Yoonhee YI 2 © Yoonhee YI

Yoonhee Yi ist Illustratorin und Comiczeichnerin. Sie illustriert Bücher und veröffentlichte die Comics „Der Sommer als ich 13 war“ und „Der bebrillte Herbst“.

@yoonhee_yi (Instagram)


ZEI, New Taipei City

  • ZEI 1 © ZEI

ZEI, Illustratorin und Comickünstlerin, begann 2003 als speziell engagierte Illustratorin für eine Zeitschrift und erweiterte ihre Tätigkeit dann zu Illustrationen jeder Art, Designarbeiten und Kooperationen mit anderen Branchen. 2006 veröffentlichte sie erstmalige Serienarbeiten, bis heute ist sie weiter in diesem Bereich kreativ tätig. Ihr Hauptwerk „Pico the witch“ ist im Verlag Tong Li Publishinsg Co., LTD. erschienen.

2014 erhielt sie den „Golden Comic Award“ durch das Kulturministerium für den Besten Comic für weibliche Teenager.

2015 erhielt sie den „Golden Comic Award“ des Kulturministeriums für das Beste Prototyp-Design.

@LIKEZEI (FACEBOOK)


ZMEI, Taipei

  • ZMEI 1 © ZMEI
  • ZMEI 2 © ZMEI
  • ZMEI 3 © ZMEI

ZMEI lebt und arbeitet in Taipei. Sie ist Grafikdesignerin und arbeitet gleichzeitig auch als Illustratorin und Designerin von Emoticons und Stickern.

@ZMEI (INSTAGRAM)

Top