Fortbildung in Taipei

BKD Fortbildung Goethe-Insitut

Ausschreibung zur Ausbildung neuer Lehrkräfte für Deutsch als Fremdsprache in Taiwan

Das „Grüne Diplom“ ist die standardisierte Basisqualifikation für DaF-Lehrkräfte an Goethe-Instituten im Ausland. Mit dem „Grünen Diplom“ erwerben Sie eine DaF-Lehrbefähigung auf den Niveaustufen A1 bis B1. Dazu werden während der Ausbildung erforderliche Kenntnisse vermittelt und entsprechende Kompetenzen aufgebaut. 

Das Goethe-Institut Taipei sucht für die Ausweitung seines Sprachkursangebots Hochschulabsolventinnen und –absolventen, die an einer Qualifizierung zur Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache (DaF) interessiert sind. Dazu bietet das Goethe-Institut Taipei ein Weiterbildungsprogramm an. Das Grüne Diplom ist die weltweit standardisierte Qualifizierung für DaF-Lehrkräfte an Goethe-Instituten im Ausland.
 
Ziel der Weiterbildung
Im Weiterbildungsprogramm Grünes Diplom erhalten Sie die Kenntnisse und Fähigkeiten, um die Niveaustufen A1 bis B1 nach den Qualitätsstandards des Goethe-Instituts unterrichten zu können. Nach dem Erlangen des Grünen Diploms werden Sie  bei Bedarf  als Honorar-Lehrkraft am Goethe-Institut Taipei tätig  sein.
 
Es werden zwei Programm-Varianten angeboten:
Variante 1: Grünes Diplom ohne DaF-Vorqualifikation
Inhalt der Weiterbildung


Das Weiterbildungsprogramm besteht aus folgenden Teilen:

  • Phase 1: Einführung - Grundlagen des Unterrichts am Goethe-Institut, Hospitationen und Lehrversuch 1 (insg. 2 Monate)
  • Phase 2: Vertiefung - Online-basiertes DaF-Fernstudium inkl. Präsenzseminaren und Hospitationen mit dem Material Deutsch Lehren Lernen - DLL1-6 (ca. 18 Monate)
  • Phase 3: Deutschlandaufenthalt zur Weiterbildung am GI (eine bis zwei Wochen)
  • Phase 4: Spezifische Inhalte des Goethe-Instituts - Prüferzertifikat, digitale Medien, Landeskunde und interkulturelles Lernen, Nachweis von Sprachkenntnissen auf mindestens  C1-Niveau, Lehrversuch 2
  • (ausführliches Programm: siehe Anhang) 
Insgesamt dauert das Weiterbildungsprogramm ca. 24 Monate. Die Teilnahme ist auch berufsbegleitend möglich. Nach Abschluss der Phase 1 und Bestehen der Lehrprobe 1 werden Sie ab Sommer 2018 bei Bedarf als Probe-Lehrkraft am Goethe-Institut Taipei unterrichten und  berufsbegleitend die Phasen 3 und 4 absolvieren.
Nach erfolgreichem Abschluss der gesamten Ausbildung werden Sie bei Bedarf als reguläre Honorar-Lehrkraft am Goethe-Institut tätig sein. Eine Verpflichtung der Stundenvergabe an Sie seitens des GI-Taipei besteht  nicht. 
 
Bewerbungsvoraussetzungen
  • Hochschulabschluss,
  • (vorzugsweise Fach Deutsch als Fremdsprache oder Germanistik )  
  • nachgewiesene Deutschkenntnisse, mindestens gutes Niveau B2 (vorzugsweise C1) des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER)
  • Interesse und Bereitschaft im Anschluss an das Weiterbildungsprogramm langfristig als Deutschlehrkraft am Goethe-Institut Taipei zu arbeiten
  • Flexibilität: Bereitschaft am Wochenende oder abends zu unterrichten
  • sicherer Umgang mit digitalen Medien und mobilen Endgeräten
  • freundliche, aufgeschlossene Persönlichkeit 
Kosten
Ihre Eigenbeteiligung an der Variante 1 des Ausbildungsprogramms beträgt Euro 1000,-
 
Variante 2: Grünes Diplom mit DaF-Vorqualifikation
Inhalt der Weiterbildung


Das Weiterbildungsprogramm besteht aus folgenden Teilen:
  • Phase 1: Einführung - Grundlagen des Unterrichts am Goethe-Institut, Hospitationen und Lehrversuch 1 ( 2 Monate)
  • Phase 2: Vertiefung – 2 Kurse Online-basiertes DaF-Fernstudium inkl. Präsenzseminaren und Hospitationen mit dem Material Deutsch Lehren Lernen DLL 4 (Aufgaben, Übungen, Interaktion) und DLL 6 (Curriculare Vorgaben und Unterrichtsplanung) 
  • Phase 3: Deutschlandaufenthalt zur Weiterbildung am GI (eine bis drei Wochen)
  • Phase 4: Spezifische Inhalte des Goethe-Instituts - Prüferzertifikat, digitale Medien, Landeskunde und interkulturelles Lernen, Nachweis von Sprachkenntnissen auf mindestens C1-Niveau, Lehrversuch 2
  • (ausführliches Programm: siehe Anhang) 
 
Insgesamt dauert das Weiterbildungsprogramm bis zu 24 Monate.  Nach Abschluss der Phase 1 und Bestehen der Lehrprobe werden Sie ab Sommer 2018 als Probe-Lehrkraft am Goethe-Institut Taipei unterrichten und  berufsbegleitend die Phasen 3 und 4 absolvieren.  
Nach erfolgreichem Abschluss der gesamten Ausbildung werden Sie bei Bedarf als reguläre Honorar-Lehrkraft am Goethe-Institut tätig sein. Eine Verpflichtung der Stundenvergabe seitens des GI-Taipei besteht  nicht. 
 
Bewerbungsvoraussetzungen
  • Hochschulabschluss
  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Deutsch als Fremdsprache, Hochschulzertifikat Deutsch als Fremdsprache oder abgeschlossener Fernstudienkurs des Goethe-Instituts zu Methodik und Didaktik Deutsch als Fremdsprache
  • Unterrichtserfahrung im Fach Deutsch als Fremsprache (DaF)
  • nachgewiesene Deutschkenntnisse, mindestens Niveau B2 (vorzugsweise C1) des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER)
  • Interesse und Bereitschaft im Anschluss an das Weiterbildungsprogramm langfristig als Deutschlehrkraft am Goethe-Institut Taipei zu arbeiten
  • Flexibilität: Bereitschaft am Wochenende oder abends zu unterrichten
  • sicherer Umgang mit digitalen Medien und mobilen Endgeräten
  • freundliche, aufgeschlossene Persönlichkeit 
Kosten
Ihre Eigenbeteiligung an der Variante 2 des Ausbildungsprogramms beträgt  Euro  500,- 
 
Bewerbungs- und Auswahlverfahren
Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bestehend aus Ihrem tabellarischen Lebenslauf, Zeugnissen sowie einem ausführlichen Motivationsschreiben

bis zum  03.Februar 2018  an:
Frau Dr. Ke Li-Fen 
Leiterin der Spracharbeit Goethe-Institut Taipei
 
12F, 20, Heping W. Road, Sec. 1
Taipei 10078, Taiwan
 Tel: +886-2-2365-7294 #111
Fax: +886-2-2368-7542
E-Mail: li-fen.ke@goethe.de
www.goethe.de/taipei

Die Auswahl findet voraussichtlich bis zum 13.02.2018 statt. Über die Teilnahme am Weiterbildungsprogramm wird zwischen dem Teilnehmenden und dem Goethe-Institut Taipei  eine schriftliche Vereinbarung abgeschlossen.

Programm Grünes Diplom