Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Webbanner
© Goethe-Institut Golf-Region

Filmreihe
Next Stop: Germany

Sommerzeit ist Reisezeit. Aufgrund der besonderen Umstände in diesem Jahr laden wir dazu ein, Deutschland filmisch zu erkunden. In Kooperation mit Cinema Akil, Dubai, zeigen wir vom 4. September bis 1. Oktober 2020 eine Reihe von Filmklassikern, die sich auf ganz unterschiedliche Weise mit dem Thema „Reisen“ beschäftigen.
 




Wir eröffnen den Filmmonat mit IM LAUF DER ZEIT (1976) von Wim Wenders. Der Film war nach ALICE IN DEN STÄDTEN (1974) und DIE FALSCHE BEWEGUNG (1975) der dritte Teil seiner Roadmovie-Trilogie und wurde 1976 in Cannes mit dem FIPRESCI Award und dem Golden Hugo auf dem Chicago International Film Festival ausgezeichnet.

Fatih Akins Verfilmung des Kultromans TSCHICK (2016) von Wolfgang Herrndorfer handelt von den beiden Jungen Maik und Tschick, die auf der Suche nach der Walachei  in einem geklauten Lada von Berlin aus quer durch den Osten von Deutschland fahren - eine frische, jugendliche Perspektive auf das traditionelle Roadmovie-Genre.

Mit DIE VERMESSUNG DER WELT (2015) von Detlev Buck zeigen wir eine weitere Literaturverfilmung, die auf dem gleichnamigen Buch von Daniel Kehlmann basiert und die faszinierende (fiktive) Geschichte des Mathematikers Carl Friedrich Gauss und des Naturforschers und Universalgelehrten Alexander von Humboldt erzählt.

In dem Experimentalfilm BILDNIS EINER TRINKERIN (1979) von Ulrike Ottinger begleiten wir eine reiche und mondäne Frau, „Sie“, die nach Berlin zieht, um sich ganz dem Alkoholismus hinzugeben. Der Film machte Tabea Blumenschein im Deutschland der späten 1970er- und frühen 1980er-Jahre bekannt.

Im Lauf der Zeit DW

Spielfilm
Im Lauf der Zeit

Wim Wenders` romantisch-lakonisches Roadmovie „Im Lauf der Zeit“ handelt von der Beziehung, die sich zwischen zwei Männern - dem Filmprojektor-Reparaturmann Bruno und Robert, der Selbstmord begehen will - entwickelt, während sie in einem Lastwagen auf den staubigen Straßen entlang der Grenze zwischen Ost- und Westdeutschland fahren. Eine Liebeserklärung an die Sehnsucht und den Zweifel.

Vermessung der Welt Match Factory

Spielfilm
Die Vermessung der Welt

DIE VERMESSUNG DER WELT ist ein bildgewaltiges Kinoabenteuer über einen Naturforscher und einen Mathematiker. Zwei Leben verbinden sich zu einer Geschichte über Leidenschaft, Einsamkeit, Liebe und Fortschritt. Nach einem der ungewöhnlichsten historischen Romane der letzten Jahre entsteht ein ungewöhnlicher historischer Kinofilm.

Tschik © Lago Film

Komödie, Literaturverfilmung
Tschick

Der Film erzählt die Geschichte von Maik und Tschick, die auf der Suche nach der Walachei  in einem geklauten Lada von Berlin aus quer durch den Osten von Deutschland fahren. Zwischen den beiden gegensätzlichen Jungen entwickelt sich bald eine tiefe Freundschaft.

Filmstill Ticket of No Return, 1979 © Ulrike Ottinger

Bildnis einer Trinkerin

„Bildnis einer Trinkerin“ begleitet eine reiche und mondäne Frau, „Sie“, die nach Berlin zieht, um sich dort ganz dem Alkoholismus hinzugeben. Sie begegnet der „Trinkerin vom Bahnhof Zoo“, die sozialen Abstieg markiert, dem Leben aber dennoch positiver gegenübersteht.

Top