Berlinale Blogger 2018 Grafik: Lea Delazer © Goethe-Institut

Berlinale Blogger

Die Filmwelt zu Gast in Berlin: Vom 15. bis 25. Februar findet die 68. Berlinale statt. Zehn Bloggerinnen und Filmjournalisten aus der ganzen Welt berichten als Berlinale Blogger gemeinsam im Auftrag des Goethe-Instituts über das internationale Filmfest. Für Australien bloggt bereits zum zweiten Mal die Filmjournalistin Sarah Ward aus Brisbane.

Bicultural Urbanite Banner © Goethe-Institut Australien; Foto: Isabelle Beyer

Bicultural Urbanite

In unserem Blog Bicultural Urbanite berichten die beiden australischen Berlin-Auswanderer Brianna und Luke regelmäßig aus ihrem Leben in der deutschen Hauptstadt. Folge dem Blog auf Instagram @bicultural_urbanite

Portofrei © Bernd Struckmeyer

Portofrei

Weltweit erstarken antiliberale, nationalistische Bewegungen. Weshalb kommt es zum Vormarsch populistischer Strömungen im Zeitalter von Digitalisierung und Globalisierung? Wie lassen sich die Werte der Demokratie schützen? 

Kino in Oz © Bedneyimages - Freepik.com

Kino in Oz

Für #kinoinoz bespricht die australische Filmkritikern Sarah Ward deutsche Filme in Australien. Auf unserer englischen Projektseite finden Sie alles von Rezensionen über Interviews zu Ausstrahlungsterminen.

Sehenswürdig Foto (Ausschnitt): © martinbrombacher.de

Sehenswürdig

Touristenmagnete, Bauspektakel und Kultur-Flaggschiffe: Bauten wie die neu eröffnete Elbphilharmonie sollen mit ihrer spektakulären Architektur die Kultur aufwerten – und positiv die Entwicklung einer Stadt oder einer Region beeinflussen. Doch geht diese Rechnung auf?

Nachhaltig Schick © Colourbox

Nachhaltig Schick

Unser Bewusstsein über das, was wir tragen und wie wir wohnen, wandelt sich stetig. Weltweit beschäftigen sich immer mehr Menschen mit nachhaltigem Konsumverhalten. Und dabei ist Nachhaltigkeit nicht mit Stillosigkeit gleichzusetzen.

Urban Subcultures © Anno Dittmer

Urban Subcultures

Welchen Einfluss haben Subkulturen auf die Entwicklung von Städten? Unser Dossier begleitet die gleichnamige Veranstaltungsreihe und betrachtet Subkulturen im urbanen Raum in Deutschland und Australien.

Future Perfect © Goethe-Institut

Future Perfect

Die Welt braucht Ideen für eine bessere und nachhaltige Zukunft, aber Ideen sind nicht genug. Das Goethe-Institut und die Stiftung FUTURZWEI sammeln Geschichten für morgen – schon heute, von überall.

180 Sekunden © Goethe-Institut

180 Sekunden Stadt

Von Berlin nach Bogotá – und zurück über Tokyo und Kolkata! In der Kurzfilmreihe „180 Sekunden Stadt“ zeigen junge Filmemacher was uns eint und was uns voneinander unterscheidet.

Berlinale-Blogger 2017 © Lea Delazer

Film ab – es ist Berlinale!

Vom 9. bis zum 19. Februar findet die  67. Berlinale statt. Zwölf Bloggerinnen und Filmjournalisten aus der ganzen Welt berichten gemeinsam im Auftrag des Goethe-Instituts über das internationale Filmfest – aus einer multinationalen Perspektive.