Deutsch an allgemeinbildenden Schulen in Belgien

Deutsch als Fremdsprache (DaF) wird als Unterrichtsfach an allgemeinbildenden Schulen in Belgien unterrichtet. Häufig wird hier Deutsch als dritte Fremdsprache gelernt. Für die meisten Jugendlichen bedeutet dies, dass sie dank Deutsch die Gelegenheit erhalten, ihre Ausbildungs- und Berufschancen zu verbessern.

Unsere DaF-Landkarte bietet einen Überblick über Grund- und Sekundarschulen mit Deutschangebot in Belgien und zeigt auf: Hier wird DaF gelernt!

Deutsch in Belgien © Goethe-Institut Brüssel

Anzahl der Schulen mit DaF-Angebot in Belgien: ca. 225, Stand der Datenerhebung: 06/2023

Mit Unterstützung des Bildungsministeriums Flanderns (Vlaanderen Onderwijs en Vorming) und des Bildungsministeriums Wallonien-Brüssel (Fédération Wallonie-Bruxelles). Alle Angaben sind ohne Gewähr.


Das Goethe-Institut arbeitet eng mit belgischen Schulämtern und Bildungsministerien zusammen, um Deutsch als Unterrichtsfach einzuführen bzw. auszubauen. Im Rahmen dieser Kooperationen fördert das Goethe-Institut allgemeinbildende Schulen in Belgien mit folgenden Angeboten.





Kontakt

Sandra Kuna-Ramakers
Bildungskooperation Deutsch
Initiative „Schulen: Partner der Zukunft" (PASCH)
Tel.: +32 2 5858521
sandra.kuna-ramakers@goethe.de
 

Top