Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Elke Heidenreich und Bernd Schroeder
Rudernde Hunde

 © Hanser Flora und Fauna - davon lässt sich viel erzählen und dass das auch amüsant sein kann, zeigen die beiden Autoren in ihren 19 Geschichten von Menschen und Hunden, Hühnern, Igeln, Katzen, Papageien und Bären. Die beiden rudernden Hunde zum Beispiel (wenn man den Autoren glauben möchte) existieren wirklich. Nur ‚echt‘ sind sie nicht, sondern aus bemalter Bronze, 12 Zentimeter lang und drei Zentimeter hoch, inklusive Boot. Elke Heidenreich und Bernd Schroeder erzählen je eine Geschichte von den Hunden. Bei Heidenreich geht das so: „Der vordere heißt Fritz, der hintere Heinz. Wenn ihr genau hinguckt, seht ihr, dass Fritz mit der Frau von Heinz was hat, aber er denkt, Heinz wüsste es nicht. Heinz weiß es aber doch.“ Bernd Schroeder erzählt seine Version der rudernden Hunde als Drama um die Zwillinge Harro und Hasso, die in den 1930er-Jahren die große sportliche Hoffnung im „Zweier ohne“ sind und darauf gedrillt werden sollen, ihrer Nation zu Glanz und Gloria zu verhelfen.

Elke Heidenreich (*1943) wurde als Moderatorin, Talkmasterin, Comedian und mit ihrer Literatursendung ‚Lesen!‘ bekannt.  Sie schreibt Romane, Kurzgeschichten und Kinderbücher und erhielt mehrere Preise und Auszeichnungen, darunter den Adolf-Grimme-Preis (1985 und 2006) und einen Bambi  für die Sendung ‚Lesen!‘ (2003). Zuletzt erschienen Erika (mit Michael Sowa, 2015), Alles kein Zufall (2016) und Erika meets Nero Corleone (E-Book, 2016).

Bernd Schroeder (*1944) wurde im tschechischen Aussig geboren und lebt heute in Berlin. Als Autor und Regisseur zahlreicher Hör- und Fernsehspiele erhielt er 1985 den Adolf-Grimme-Preis und 1992 den Deutschen Filmpreis. Zuletzt erschienen Hau (2006), Alte Liebe (mit Elke Heidenreich, 2009), Auf Amerika (2012), Wir sind doch alle da (2015) und Warten auf Goebbels (2017).  

Heidenreich, Elke und Schroeder, Bernd
Rudernde Hunde
Hanser Verlag, München 2002
ISBN: 3446202137
204 Seiten

Der Titel im Katalog der Bibliothek und in der Onleihe des Goethe-Instituts.
 

Top