Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Über das Projekt
Internationales Literaturfestival Sofia

„Vier Länder eine Sprache“ – Deutschsprachige Literatur im Fokus der 46. Internationalen Buchmesse Sofia 2018. Autorinnen und Autoren aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Liechtenstein zu Gast beim 6. Sofioter internationalen Literaturfestival       
 

Vom 11. – 16. Dezember 2018 steht die deutschsprachige Literatur im Mittelpunkt der 46. Internationalen Buchmesse Sofia: Unter dem Motto „Vier Länder eine Sprache“ werden Partner_innen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Liechtenstein auf der beliebten bulgarischen Publikumsmesse zu Gast sein und ein umfangreiches Programm präsentieren. Zeitgleich findet das 6. Internationales Literaturfestival Sofia statt, in dessen Rahmen elf deutschsprachige Autorinnen und Autoren sowie zwei Referenten eingeladen wurden in die bulgarische Hauptstadt zu reisen.

Katja Alves, Lukas Bärfuss, Sabine Bockmühl, Sherko Fatah, Dagmar Geisler, Christoph Hein, Jonas Lüscher, Robert Menasse, Marion Poschmann, Ferdinand Schmatz und Ilija Trojanow – diese Autor_innen werden vor Ort sein und mit bulgarischen Autor_innen und dem Publikum ins Gespräch kommen. Britta Jürgs, Verlegerin des AvivA Verlages und Vorsitzende der Kurt Wolff Stiftung und der amerikanische Regisseur und Multimediakünstler Mika Johnson bestreiten das Fachprogramm, welches in Kooperation mit Traduki, dem europäischen Übersetzernetzwerk für Literatur und Bücher, und dem Goethe-Institut Bulgarien konzipiert wurde.

Ein besonderes Highlight ist die erstmalige Teilnahme der Frankfurter Buchmesse, die im internationalen Bereich der Buchmesse, einen 60 m² großen Stand betreibt, der komplett der deutschsprachigen Literatur gewidmet ist. Am gemeinsamen Stand der Frankfurter Buchmesse und der vier Gastländer sind 29 Verlage mit ihren Titeln vertreten, darunter Beltz, Hanser, Oetinger, Ravensburger.

Darüber hinaus werden folgende Buchkollektionen gezeigt:
  • Children’s Books on Tour
  • Longlist des deutschen Buchpreises 2018
  • Aktuelle Übersetzung deutscher Autoren ins Bulgarische
  • Bücher der Autoren im Programm
  • Krimis
  • 100 Jahre Bauhaus

Die 6. Ausgabe des internationalen Sofioter Literaturfestivals und die 46. internationale Sofioter Buchmesse werden von dem Bulgarischen Verlegerverband mit Unterstützung des bulgarischen Kulturministeriums durchgeführt. Der Auftritt „Vier Länder eine Sprache“ findet in Partnerschaft mit der Frankfurter Buchmesse, dem Goethe-Institut Bulgarien und mit finanzieller Unterstützung durch das Auswärtige Amt statt. Partner des gemeinsamen Auftritts sind die Regierung des Fürstentums Liechtenstein, die österreichische Botschaft, die Schweizer Botschaft, die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, sowie Traduki und die Kurt Wolff Stiftung.

Die Veranstaltungen sind Teil des Kulturkalenders der Stadt Sofia für das Jahr 2018.  

Zurück zur Startseite
Top