Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Bosnien Goethe InstitutGoethe Institut

ÜBER DAS PROJEKT IN SARAJEVO

Obwohl Bosnien und Herzegowina dem Thema Bildung im Bereich der sensiblen Berichterstattung über Minderheiten und / oder Menschen in Not große Aufmerksamkeit widmets, braucht es mehr Unterstützung, um zukünftigen Journalist*innen Ressourcen und Know-how im praktischen Sinne zur Verfügung zu stellen.
 
Um dies zu erreichen im Rahmen Media Incubator, wird Sarajevo eine Reihe von Workshops für Studenten einrichten, die lernen und praktisch zusammenarbeiten, um Geschichten im Bereich des sozial verantwortlichen Journalismus zu produzieren. Dazu gehören Geschichten über: Roma, arme Menschen, Menschen mit Behinderungen, Menschen mit sonderpädagogischem Förderbedarf, Migranten usw.

Das Projekt wird eine Kombination von Aktivitäten für eine größere Gruppe von Studenten und eine separate für 5 ausgewählte Studenten darstellen.

Bereits am 5. Mai lernte die größere Gruppe von Studenten der Journalistenfakultät in Sarajevo das Konzept des sozial verantwortlichen Journalismus durch einen Online-Gastvortrag der deutschen Journalistin Marion Kraske und durch Bücher kennen.

Jetzt beginnt die kleinere Gruppe mit der Erstellung ihrer Artikel / Berichte/ Videos. Im Juli wird das Goethe-Institut Sarajevo die besten 10-15 Arbeiten präsentieren.

 

Programm

05.05.2021 – Vortrag/online
Thema: Umgang und Deutung von Migration
Mentor: Marion Kraske, Deutsche Journalistin
 
 
17.05.2021 - zwei Workshops/online
Workshop 1:
Thema: Was ist einer gute Bericht, welche Elemente muss er enthalten?
Mentor: Marija Arnautović, Radio Slobodna Evropa

Workshop 2:
Thema: Quellen, Informationsauswahl, Schreiben und Bearbeiten
Mentor: Seid Masnica, BHRT - State Television

Materialien und Ergebnisse

Demnächst verfügbar...


Partner

Bosnia Logo UniversityGoethe Institut
Top