Indigo-Treffen

Indigo Treffen © Sofia Popyordanova

„Indigo“ ist der Name eines Romans von Clemens J. Setz, in dem Fiktion und Fakten gemischt werden und verschiedene Genres ineinander greifen. Die Indigo-Treffen bilden Brücken zwischen der bulgarischen und der deutschsprachigen Literatur, zwischen Autor*innen, Verleger*innen und dem Publikum. Die Treffen finden abwechselnd im Literaturcafé Peroto und in der Bibliothek des Goethe-Instituts statt.
 

Podcast

Indigo-Treffen mit José Oliver und Beloslava Dimitrova Foto: © Photo-Corps

Indigo-Treffen #1
José Oliver und Beloslava Dimitrova

Audio wird geladen

Artikel

Top