Leben und Arbeiten in Deutschland

Leben und Arbeiten in Deutschland © Goethe-Institut

Im Rahmen des Projekts „Vorintegration in Brasilien erhalten Personen, die aus beruflichen oder privaten Gründen dauerhaft nach Deutschland migrieren möchten, qualifizierte Unterstützung bei dieser Vorbereitung. Das Goethe-Institut bereitet sie umfassend auf das Leben in Deutschland vor.

Was ist Vorintegration?

Unter „Vorintegration“ versteht das Goethe-Institut die Vorbereitung auf das Alltags- und Arbeitsleben in Deutschland, welche bereits im Herkunftsland beginnt.

VORINTEGRATION AM GOETHE-INSTITUT:

  • Vorbereitung auf das Alltags- und Berufsleben in Deutschland
  • Vorentlastung der Migrationserfahrung
  • Vermittlung realistischer Vorstellungen des Alltags und der Arbeitswelt in Deutschland
  • Auffangen von Ängsten und Stress
  • Unterstützung bei der Vorbereitung des Sprachnachweises für das Visum
  • Unterstützung während der Übergangszeit bis zum Eintritt in die Integrationsangebote in Deutschland

Das geschieht in Form von:
  • Beratungsangeboten: persönlich, telefonisch oder per E-Mail
  • Informationsangeboten
  • Seminarangeboten
  • Virtuellen Angeboten


Unsere Zielgruppen sind Personen, die aus beruflichen Gründen beabsichtigen, nach Deutschland zu migrieren.

Carla Pereira
Beauftragte für 'Vorintegration in Brasilien'
Carla.Pereira@goethe.de

Erica Colombo
Assistenz für 'Vorintegration in Brasilien' 
erica.colombo@goethe.de 

Gabriela Amaral
Assistenz für Vorintegration in Brasilien
gabriela.amaral@goethe.de

 

  • Muss man bezahlen, um an den Beratungen, Kursen, Schulungen und anderen Angeboten des Projekts teilzunehmen?
Das Projekt "Vorintegration in Brasilien" wird durch den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der Europäischen Union kofinanziert und durch das Goethe-Institut gefördert. Daher sind alle Projektangebote für die Teilnehmer kostenlos.

 
  • Kann das Projekt einen Job für mich finden?
Wir stellen Ihnen Orientierungshilfe und verlässliche Quellen zur Verfügung, damit Sie Ihre Jobsuche sicher und selbstständig durchführen können.

 
  • Kann mich das Projekt über Studium in Deutschland informieren?
Sie werden an die relevanten und kompetenten Stellen verwiesen, die Sie bei der Suche nach einem Studiengang in Deutschland unterstützen können.

 
  • Kann das Projekt meine Unterlagen für das Visum, die Anerkennung des Abschlusses oder die Bewerbung um einen Arbeitsplatz überprüfen?
Sie erhalten aus offiziellen Quellen Informationen über die am besten geeigneten Ansprechspartner, um jedes der genannten Themen zu entwickeln. Außerdem helfen wir Ihnen dabei, Kontakte und Werkzeuge zu identifizieren, um die erforderlichen Unterlagen sicher und selbstständig zu erstellen. Dazu gehören z.B. Seminare und Schulungen zu den wichtigen und notwendigen Schritten für eine Bewerbung in Deutschland.

 
  • Bietet das Projekt Rechtsberatung an?
Wir bieten Veranstaltungen und Schulungen zu Themen wie Visumsbeantragung, Steuersystem, Krankenversicherung, etc an. Ihre spezifischen Fragen können bei diesen Veranstaltungen beantwortet werden, bei denen immer Zeit für Fragen vorgesehen ist.

 
  • Ich habe Zweifeln, die ich in meiner bisherigen Recherche nicht klären konnte. Könntet Ihr mir damit helfen?
Das Goethe-Institut hat strategische Partnerschaften mit Organisationen, die auf Migration spezialisiert sind und die wir in komplexeren Fällen zu Rate ziehen. Wenn Sie uns also eine Frage schicken, die wir nicht sofort beantworten können, können wir auf diese Partner zurückgreifen, um eine korrekte  Antwort auf Ihre Frage zu finden.

 
  • Wie erhalte ich Informationen über kommende Veranstaltungen/Schulungen, die vom Projekt "Pre-integration in Brasilien" angeboten werden?
In den sozialen Netzwerken und im regelmäßig erscheinenden Newsletter des Goethe-Instituts. Sie können auch das Formular mit Ihren Angaben und Hauptfragen ausfüllen. Sie werden dann in unsere Mailingliste aufgenommen und erhalten immer relevante Informationen über die Projektaktivitäten.

 

Arbeiten in Deutschland

Mein Weg nach Deutschland

Gefördert von

. .

´


Top