Workshop Buchmesse Viña del Mar

Ludoteca © Goethe-Institut Chile

So, 07.01.2018

Liceo Bicentenario de Viña del Mar

Wir stellen den Spielekoffer vor - Spielend Deutsch lernen!

Auf der diesjährigen Buchmesse in Viña del Mar werden die Fragen gestellt:

Warum spielen wir?
Wie richte ich eine Spielebibliothek ein?
Wie kann ich mit Brett- und Videospielen Sprachen erlernen?
Wie verknüpft man die Bibliothek mit dem Sprachenunterricht an Schulen und Institutionen?

Alexander H.T. Schultheis ist ausgebildeter Bibliothekar, Historiker und leitet mit großen Erfolg und Zuspruch seit 13 Jahren die Bibliothek am Goethe-Institut Chile in Zusammenarbeit mit der Corporación Cultural Chileno-Alemana de Valparaíso.

Vor zwei Jahren hat Herr Schultheis ein Projekt mit Spielen am Goethe-Institut in Santiago de Chile ins Leben gerufen, nämlich eine Ludoteka ein der Bibliothek zu eröffnen.

Die Ludoteca besitzt rund 120 Brettspiele und 40 Videospiele und die neuen Medien sind sehr beliebt bei dem Kunden und Sprachschüler am Institut.

In Zusammenarbeit mit der Spracharbeit wurde ein Spielekoffer entwickelt für Kinder zwischen 6 und 11 Jahre. Mit diesem Brett- und Videospielen aus dem Koffer können nun Sprachen sehr leicht erlernt werden. Außerdem lockern Spiele den Unterricht auf.

Das Material des Spielekoffers wird nun aus der Ludoteca im Unterricht verwendet.

Sowohl in Chile als auch in Deutschland werden Brett- und Videospiele unter anderem beim Sprachenerwerb bei Flüchtlingen eingesetzt und in Zukunft können auch Senioren mit Brett- und Videospielen den Sprachenerwerb neu durchführen oder die erlernte Sprache auffrischen.

An den Tagen

07.01.18 / 11.30 Uhr
16.01.18 / 11:30 Uhr
25.01.18 / 13:00 Uhr


kann dann unter Anleitung der Spielekoffer mit seinen Brett- und Videospielen auf der Buchmesse vor Ort ausprobiert werden. Wir laden sie zum Spielen ein!

Wir freuen uns auf ihren Besuch zu den Terminen.

Zurück