Workshop "La Hora del Cuento" mit Angélica Edwards

La hora del cuento © Goethe-Institut Chile

25. April - 30. Mai / 10 bis 12 Uhr

Goethe-Institut Chile

Holanda 100, piso 2, Providencia
7510021

Beim Projekt HORA DEL CUENTO handelt es sich um eine Veranstaltungsreihe, die sich um die Diskussion und Analyse der MÄRCHEN DER GEBRÜDER GRIMM dreht und zudem einen kurzen Vergleich der Genres Märchen und Fabel bietet. Die Lektüre und Analyse dieser Werke regt zum Gespräch an (welches heutzutage oft zu kurz kommt) und fördert den sprachlichen Ausdruck und das kritische Denken.

Der Workshop richtet sich an alle, die sich für diese Klassiker der universellen Literatur interessieren. Insbesondere richtet er sich aber an Eltern, Lehrer*innen und Andere, die sich für ihre Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einen partizipatorischen Ansatz wünschen, der stimulieren und Lust am Lesen schaffen soll – allgemein, und an der Literatur im Speziellen.

Der Workshop wird von Angélica Edwards gelietet. Sie ist ist Professorin für spanische Literatur und Sprache und Doktorandin der Literaturwissenschaften.


PROGRAMM

1. Sitzung: Donnerstag, den 25. April (Eröffnung)
Vergleich zwischen Fabel und Märchen (La Fontaine: “El Pastor y el León”)
 
2. Sitzung: Donnerstag, den 2. Mai
J.y W. Grimm: “Rapunzel”
 
3. Sitzung: Donnerstag, den 9. Mai
“El rey sapo “o “Heinrich el fiel”
 
4. Sitzung: Donnerstag, den 16. Mai
“Los seis cisnes”
 
5. Sitzung: Donnerstag, den 23. Mai
“El enano saltarín” (Rumpelstilzchen)
 
6. Sitzung: Donnerstag, den 30. Mai (Schluss)
“El hueso cantarín”.


Mehr Infos und Anmeldung: tallereslacasacuento@gmail.com


 

Zurück