Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
HonorarlehrkräfteGoethe-Institut/Sonja Tobias

Deutschlehrer*in und Fortbildner*in an einem Goethe-Institut in Deutschland werden!

Haben Sie Interesse an einer Lehrtätigkeit an einem Goethe-Institut oder würden Sie gern als Fortbildner*in für das Goethe-Institut tätig werden?

Das Goethe-Institut e.V. ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Dabei vermitteln wir ein umfassendes aktuelles Deutschlandbild und informieren über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben in Deutschland.

Auch in Deutschland selbst gibt es zwölf Goethe-Institute: in Berlin, Bonn, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt/M., Freiburg, Göttingen, Hamburg, Mannheim, München und Schwäbisch Hall.

Die Goethe-Institute in Deutschland bieten ganzjährig Sprachkurse in Deutsch als Fremdsprache für Erwachsene an. Das Niveauspektrum umfasst die Stufen A1 bis C2 nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen. Daneben organisieren wir Sprachkurse für Jugendliche und Fortbildungen für Lehrkräfte, die online lernen oder aus dem Ausland nach Deutschland kommen.

Zu unserem Portfolio gehören Präsenzkurse sowie Online- und Blended Learning-Formate, Intensiv- und Extensivkurse, Gruppenkurse, Einzelunterricht und maßgeschneiderte Kurse für Firmen mit Unterricht am Vormittag, Nachmittag oder Abend.
Für unsere Lehrkräfte und Fortbildner*innen bedeutet dies Abwechslung, sowohl was das Kursformat betrifft als auch die Tageszeit, zu der sie unterrichten: Deuschkurse in Deutschland

Viele unserer Kursteilnehmenden kommen im Rahmen einer Sprachreise an ein Goethe-Institut in Deutschland. Neben einem Sprachkurs nehmen sie oft auch am Kultur- und Freizeitprogramm teil und nutzen das Angebot der Mediotheken an den Instituten, um zu lernen oder sich beraten zu lassen. 
Die Teilnehmenden an unseren Fortbildungen investieren ihre Freizeit in ihre berufliche Weiterqualifizierung; viele kommen von weither und sind zum ersten Mal in Deutschland.
Unsere Teilnehmenden sind besonders motiviert für das Deutschlernen und kommen mit großem Interesse an modernem und abwechslungsreichem Unterricht an die Goethe-Institute, was für Lehrkräfte und Fortbildner*innen Herausforderung und Freude zugleich ist.

Neben den Sprachreisenden begrüßen wir in unseren Kursen zunehmend auch Lernende, die bereits in Deutschland wohnen. Als Goethe-Institute in Deutschland ermöglichen wir unseren Kursteilnehmer*innen Teilhabe durch unsere Sprachkurse und fördern damit die kulturelle Vielfalt in Deutschland. Die Institute in Deutschland wissen um ihre besondere gesellschaftliche Verantwortung. Diese geht über die Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache hinaus. Sie verlangt neben dem Sprachunterricht auch die Darstellung eines zeitgemäßen Deutschlandbilds, die Förderung von kulturellem Austausch und die Sichtbarmachung der Werte, nach denen wir in Deutschland zusammenleben.

Wenn Sie Deutschlehrer*in sind und auf der Suche nach neuen beruflichen Möglichkeiten, lernen Sie uns und unsere zwölf Goethe-Institute mit ihrem attraktiven Arbeitsumfeld kennen.

  • Nehmen Sie an einem unserer nächsten virtuellen Deutschlehrer*innen-Tage teil, an denen wir interessierten Lehrkräften Einblick in die Unterrichts- und Fortbildungstätigkeit an unseren Instituten geben: „Die aktuelle B2-Lehrwerkgeneration und ihre Antworten auf die Kann-Beschreibungen im neuen Begleitband zum Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen“
  • Für unsere Kurse suchen wir Honorarlehrkräfte. Wenn Sie Interesse an einer freien Unterrichtstätigkeit haben, achten Sie auf die nächsten EU-weiten Ausschreibungen, über die wir Sie als neue Rahmenvertragspartner*innen gewinnen möchten. Wir werden Sie über die EU-weiten Ausschreibungen auf dieser Webseite informieren (s. unten die Links zu den einzelnen Geschäftsfeldern), sobald sie auf dem Deutschen Vergabeportal veröffentlicht wurden.
    Oder wenden Sie sich direkt an die Institutsleitung des Goethe-Instituts an dem von Ihnen gewünschten Standort. 
Oder wenden Sie sich direkt an die Institutsleitung des Goethe-Instituts an dem von Ihnen gewünschten Standort.

Eignungsanforderungen für Lehrer*innen in den Deutschkursen für Erwachsene (Präsenzformate):
  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau.
  • Hochschulabschluss (mindestens Bachelor).
  • Qualifikation Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache einschließlich methodisch-didaktischer Qualifikation. Bei einem Hochschulabschluss in anderen Studienfächern als Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache muss die geforderte Qualifikation DaF/DaZ auf anderem Wege erreicht sein.
  • Lehrerfahrung DaF/DaZ: mindestens 500 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten in Progressionskursen für Klassen mit mindestens 6 Teilnehmenden (keine Nachhilfe) im Verlauf der letzten 3 Jahre.

Auch die Goethe-Institute im Ausland suchen laufend DaF-Lehrkräfte. Informieren Sie sich 

Top