IDO 2022
Internationale Deutscholympiade

GIF zur internationalen Deutscholympiade IDO 2022 in Hamburg mit dem Schriftzug "Dabei sein" und grafischen Elementen, die Wahrzeichen der Stadt Hamburg zeigen, darunter die Elbphilharmonie. © Goethe-Institut

Die Internationale Deutscholympiade (IDO) ist der weltweit größte Wettbewerb der deutschen Sprache. Er findet dieses Jahr vom 25. Juli bis zum 5. August unter dem Motto "DABEI SEIN! Zusammen in Hamburg" statt. Zum Finale treffen sich rund 140 Schüler*innen aus 70 Ländern in Hamburg.

Aus Dänemark fahren Mikael Steinn (Niveau A2, Lyshøjskolen) und Sofia Aalykke (Niveau B1, Middelfart Gymnasium og HF-Kursus) zum Finale in Hamburg, Katrín Ásgeirsdóttir (Niveau A2, Menntaskólinní Reykjavík) ist die isländische Finalistin. Das Goethe-Institut gratuliert den Gewinner*innen des Vorentscheid und wünscht allen viel Erfolg im Finale!

Die Teilnehmer*innen wurden zuvor in nationalen Wettbewerben der einzelnen Teilnehmerländer ermittelt und vertreten dann ihr Land bei der Endausscheidung in Deutschland. Der nationale Vorentscheid für Dänemark und Island fand vom 28.02. bis 13.03.2022 online statt. In Hamburg treten die besten Deutschlerner*innen der Qualifikationsrunden um die ersten drei Plätze der Weltbesten in drei Niveaustufen in den Wettbewerb. Dabei sind nicht nur sprachliche, sondern auch interkulturelle Kompetenzen und die Fähigkeit in internationalen Gruppen zu arbeiten, gefragt. Eine internationale Jury bewertet sowohl die Einzel- als auch die Gruppenleistungen.
Mehr dazu
 

Impressionen von der IDO 2018

Goethe-Institut



 

Impressionen von der IDO 2014 – Silber für Dänemark!

 

Partner

Der Internationale Deutschlehrerinnen- und Deutschlehrerverband e.V. Der Internationale Deutschlehrerinnen- und Deutschlehrerverband e.V.

Top