Deutsches Kino für Ihr Klassenzimmer
Deutsch für Jugendliche

Sputnik Sputnik | Foto: © Georges Pauly/Ostlicht Filmproduktion

Wir haben viele tolle deutsche Filme, die Sie sich für Ihren Deutschunterricht ausleihen können.
Für Das Wunder von Bern, Pünktchen und Anton, Das fliegende Klassenzimmer und Sophie Scholl- Die letzten Tage liefern wir eine CD-ROM die Lehrkräften didaktisches Material für die Spielfilme im Deutschunterricht bietet. Mithilfe von didaktisch und methodisch aufbereiteten Filmausschnitten, kann der Film analysiert und landeskundlich erarbeitet werden. Alle Filme sind auf Deutsch mit englischen Untertiteln. 

Für die weiteren gelisteten Filme stehen Arbeitsblätter zur Verfügung, die Sie sich direkt hier herunterladen können.

Sie möchten einen der Filme mit Materialien gerne für Ihren Unterricht benutzen? Kein Problem, Sie können sich die Filme für bis zu 2 Wochen für Ihre Schule ausleihen. Einziger Kostenpunkt für die Schule bei der Filmausleihe sind die Versandgebühren für die Rücksendung. Bitte beachten Sie, dass die DVD innerhalb einer Woche nach Ende Ihres gebuchten Zeitraums an uns zurückgeschickt werden sollte. Für jeden weiteren Tag berechnen wir eine Gebühr von £2.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail mit Filmtitel, Ihrer Schuladresse und dem Wunschtermin an: 
teacher-services-london@goethe.de


Das Wunder von Bern Das Wunder von Bern | © Georges Pauly/Ostlicht Filmproduktion 117 min, empfohlen ab 8 Jahren, 2003 

Das Wunder von Bern verbindet die Geschichte einer Vater-Sohn Beziehung mit der authentischen Geschichte des unverhofften Sieges der deutschen Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1954. Neun Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges sind immer noch nicht alle Soldaten aus der Kriegsgefangenschaft heimgekehrt. Der elfjährige Matthias, der seinen Vater noch nie gesehen hat, hat in dem Essender Fußball-Nationalspieler Helmut Rahn einen Ersatzvater gefunden. Schließlich kehrt Matthias‘ Vater nach zwölf Jahren zu seiner Familie zurück. Doch erst beim Endspiel in Bern finden die beiden über das Kriegstrauma hinweg zueinander. 

Pünktchen und Anton Pünktchen und Anton | © Bavaria Filmverleih- und Produktions GmbH (München-Geiselgasteig), Lunaris Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG (München), ZDF 108 min, empfohlen ab 7 Jahren, 1998

Der zehnjährige Anton wächst ohne Vater auf. Als seine Mutter erkrankt, übernimmt er ihren Job in einer Eisdiele. Das bleibt nicht ohne Folgen für seine Leistungen in der Schule. Als ihn Lehrer Bremser auch noch wegen einer Rauferei bestrafen will, wird Anton von seiner Schulfreundin Luise Pogge, genannt „Pünktchen“, verteidigt. Pünktchen ist ein Kind aus reichem Haus. Doch ihre Eltern haben für ihre Tochter wenig Zeit und merken nicht, dass sie sich immer mehr vernachlässigt fühlt. Schließlich leistet sich die Familie in ihrer luxuriösen Villa eine Haushälterin und ein Au-Pair-Mädchen, die sich um Pünktchen kümmert. Anton träumt davon, seiner Mutter einen Erholungsurlaub am Meer zu finanzieren. In seiner Hilflosigkeit stiehlt er in der Villa der Pogges ein teures Feuerzeug und bringt damit sich und seine Mutter in Schwierigkeiten. Doch ein versöhnliches Ende scheint in Sicht. 

Das fliegende Klassenzimmer Das fliegende Klassenzimmer | © Bavaria Filmverleih- und Produktions GmbH (München-Geiselgasteig), Lunaris Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG (München), ZDF 114 min, keine Altersbeschränkung, 2002

Jonathan (12) wird von seinem Adoptiv-Vater nach Leipzig ins Internat der Thomaner geschickt. Es ist seine letzte Chance, nachdem er bereits sechs Schulen verlassen musste. Im Internat findet er schnell neue Freunde. Seine Zimmergenossen zeigen ihm ihr Geheimversteck, einen verlassenen Eisenbahnwaggon. Eines Abends taucht plötzlich der Besitzer des Waggons auf: Bob ist nach langer Zeit wieder nach Leipzig zurückgekehrt. Er erlaubt den Jungen, den Waggon auch weiterhin zu benutzen. Dort finden sie das Manuskript eines Stücks „ Das fliegende Klassenzimmer“, das sie anstatt des Krippenspiels aufführen wollen. Doch ihr Chorleiter Justus verbietet es. Bald ahnen die Kinder, dass es eine Verbindung zwischen dem Verbot, Bob und Justus geben muss. 

Sophie Scholl Sophie Scholl | © Goldkind Filmproduktion GmbH & Co. KG 116 min, empfohlen ab 12 Jahren, 2004

München, im Februar 1943: Als Mitglied der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ hilft Sophie Scholl bei der Herstellung von Flugblättern gegen das NS-Regime. Sie unterstützt den Plan ihres Bruders Hans Scholl, die Flugblätter auch an der Münchener Universität zu verteilen. Die Geschwister werden dabei vom Hausmeister denunziert und sofort von der Gestapo verhaftet. Robert Mohr, ein Sonderkommissar der Gestapo und erfahrener Vernehmer, droht Sophie mit einer Anklage wegen Hochverrats, Feindesbegünstigungen und Wehrkraftzersetzung. Ruhig, souverän und überaus clever versucht Sophie zu leugnen. Fast schafft sie es, Mohr von ihrer Unschuld zu überzeugen, schon ist ihr Entlassungsschein ausgestellt, doch im letzten Moment kommt ein Anruf, der alles verändert…

Wintertochter Wintertochter | © Zorro Film 90 min, empfohlen ab 15 Jahren, 2011

Wintertochter ist ein beeindruckender Film über das Erwachsenwerden und die Suche nach Identität. Die 12-jährige Kattaka lebt mit ihrer Familie in Berlin und ist leidenschaftliche Schnellschwimmerin. Sie begibt sie sich auf eine Reise nach Polen, um ihren leiblichen Vater zu finden. Zunächst wutentbrannt darüber, dass ihre Eltern ihr nichts über ihre wahre Identität gesagt hatten, erfährt sie schließlich Dinge, die über ihre eigenen Erfahrungen hinausgehen. Sie lernt, andere zu verstehen und zu unterstützen, während sie unbequeme Wahrheiten, nicht nur über sich selbst, sondern auch über den verheerenden Einfluss des zweiten Weltkriegs auf die polnische Gemeinschaft erfährt.

Materialien

Unterrichtsmaterialien zum Film, entwickelt vom Goethe-Institut in Glasgow, können Sie hier kostenlos herunterladen:
Unterrichtsmaterialien Wintertochter

Mondscheinkinder Mondscheinkinder | © Luna-Film GmbH 87 min, 2006

Astronaut Paul fliegt zum Mond. Lisa, eine Wissenschaftlerin, begleitet ihn. Jeden Nachmittag hat die zwölfjährige Lisa eine Verabredung mit ihrem sechs Jahre alten Bruder Paul. Er leidet an der unheilbaren „Mondkrankheit“, eine aggressive Hautkrankheit, die ihn an die Nacht fesselt; tagsüber darf er das Haus nicht verlassen. Zum Zeitvertreib hat sich Lisa ein Fantasiespiel ausgedacht, in dem Paul ein Raumschiffkapitän ist und durch das Weltall reist. Als die Zwölfjährige zum ersten Mal verliebt ist, fühlt sie sich hin- und hergerissen zwischen den neuen Gefühlen und der Sorge um den Bruder.

Thema

Der Film handelt vom Heranwachsen, der ersten Liebe und der Kraft der Fantasie. Gleichzeitig werden auch schwierige Themen wie Krankheit, Tod und Trauer in „Mondscheinkinder“ auf fantasievolle und sensible Weise thematisiert und sind damit auch für ein jüngeres Publikum geeignet.

Materialien

Unterrichtsmaterialien können hier kostenlos heruntergeladen werden:
Mondscheinkinder - Kurzlektion
Mondscheinkinder - Methodische Hinweise
Mondscheinkinder - Szenenprotokoll
Mondscheinkinder - Transkripte

Good Bye, Lenin! Good Bye, Lenin! | © X Filme Creative Pool GmbH 120 min, 2003

Ost-Berlin im Herbst 1989: Die Mutter von Alex Kerner liegt nach einem Herzinfarkt im Koma, so entgeht ihr der Fall der Mauer. Als sie im Sommer 1990 erwacht, erklärt der Arzt, dass jede Aufregung für die Patientin tödlich sein könnte. So beschließen Alex und seine Freunde ihr das Ende des SED-Staates zu verheimlichen und gaukeln der kranken Frau das Weiterleben der DDR vor. Die Illusion funktioniert lange, bis sich die Wahrheit nicht mehr verheimlichen lässt.

Thema

Nach dem Fall der Berliner Mauer wurde jede Spur der ehemaligen DDR sehr gründlich ausgelöscht. Das Ende kam wie ein Schock, all zu schnell, um wirklich realisiert zu werden. Der Film thematisiert das Ende der DDR auf zweierlei Weise: Hinter der „großen“ Geschichte erzählt der Film die kleine Geschichte von Alex und seiner Mutter und deren Empfindungen. Er ist damit sowohl auf gesellschaftshistorischer wie menschlich-emotionaler Ebene ein beeindruckendes Werk.


Materialien

Unterrichtsmaterialien können hier kostenlos heruntergeladen werden:
Didaktisierung Sequenz A
Didaktisierung Sequenz B
Didaktisierung Sequenz C
Didaktisierung Sequenz D
Didaktisierung Sequenz E
Didaktisierung Sequenz F
Kurzlektionen
Methodische Hinweise
Szenenbeschreibung
Transkripte

Die fetten Jahre sind vorbei Die fetten Jahre sind vorbei | © y3 film Hans Weingärtner Filmproduktion 126 min, 2004

Jan und Peter teilen in Berlin eine Wohnung, einen VW-Bus und die Vorstellungen davon, wie man gegen die soziale Ungerechtigkeit auf der Welt vorgehen könnte. Sie spionieren Luxusvillen aus und brechen ein, wenn ihre Besitzer nicht zu Hause sind. Sie nehmen keine Beute mit, sondern richten ein Chaos an – so stellen sie eine teure Stereoanlage lieber in den Kühlschrank als sie zu zerstören. Peters Freundin Jule zieht bei Jan und Peter ein und beteiligt sich an ihren Aktionen. Während einer kurzen Auslandsreise Peters kommen sich Jule und Jan näher. Dann kommt der Moment, an dem die Aktionen von Jan und Peter eine Wendung nehmen, die sie nie beabsichtigt hatten…

Thema

Der Film erzählt von dem Wunsch nach politischer und gesellschaftlicher Veränderung und porträtiert damit eine junge deutsche Generation, die sich mit den sozialen Unterschieden zwischen Arm und Reich und dem Verfall von Idealen nicht zufrieden geben will. Gleichzeitig handelt der Film vom verlorenen Glauben an Lösungen durch politische Parteien.

Materialien

Unterrichtsmaterialien können hier kostenlos heruntergeladen werden:
Didaktisierung Sequenz A
Didaktisierung Sequenz B
Didaktisierung Sequenz C
Didaktisierung Sequenz D
Didaktisierung Sequenz E
Transkripte
Szenenbeschreibung
Methodische Hinweise
Kurzlektionen

Scherbenpark Scherbenpark | © Eyeworks Film 91 min, 2011/12

Sascha ist ein schlaues Mädchen und ganz sicher nicht auf den Mund gefallen. Als sie noch ein Kind war, hat ihr Stiefvater Vadim ihre Mutter vor ihren Augen ermordet. Als ein Zeitungsartikel über den angeblich feinfühligen und reuigen Täter in der Zeitung veröffentlicht wird, platzt Sascha der Kragen. Aber dann kommt alles anders.

Materialien

Unterrichtsmaterialien können Sie hier kostenlos herunterladen:
Arbeitsblatt 1
Arbeitsblatt 2
Hinweise für Lehrende

 

Kaddisch für einen Freund Kaddisch für einen Freund | © SiMa Film 2011 94 min, 2010/11

Ali ist neu im Kreuzberger Kiez. Als Flüchtling aus dem Libanon steht seine Duldung in Deutschland auf der Kippe. Die harten Jungs aus der Gegend stellen ihm eine Mutprobe: in die Wohnung eines alten Nachbarn einzubrechen, einem russisch-jüdischen Emigranten. Danach muss Ali bei dem alten Mann Wiedergutmachung leisten, um die Abschiebung zu verhindern. Berührende Geschichte einer ungleichen Freundschaft. 

Materialien

Unterrichtsmaterialien können Sie hier kostenlos herunterladen:
Arbeitsblatt 1
Arbeitsblatt 2
Hinweise für Lehrende
 

Almanya Almanya | © Roxy Film_Christian Hartmann 95 min, 2009-11

Als Antwort auf die Frage des sechs Jahre alten Cenk, ob er nun türkisch oder deutsch sei, wird ihm die humorvolle Geschichte seines Großvater Hüseyin Yilmaz erzählt, der in den 60ern als Gastarbeiter nach Deutschland kam. Nun, nachdem er in Rente ist und seinen deutschen Pass erhalten hat, will er mit der gesamten Familie die entgegengesetzte Reise antreten. So beginnt ein turbulenter Roadtrip in die Türkei.

Thema

„Wer oder Was bin ich eigentlich- Deutscher oder Türke?“ Eine Frage die sich nicht nur der sechsjährige Cenk in dem Film stellt. Debatten über Heimat, Zugehörigkeiten und Traditionen werden gerade im Rahmen der Integrationsdebatte oftmals viel zu emotional diskutiert. Aber auch zwischen den Generationen kommt es dabei schon mal zu kulturübergreifenden Missverständnissen und Auseinandersetzungen.

Einfühlsam und doch humorvoll nähert sich die Regisseurin der Problematik, zeigt dem Zuschauer neue Perspektiven und Blickwinkel und erzählt dabei eine wundervolle Geschichte über die Heimatsuche zwischen Orient und Okzident. Der Film bietet eine hervorragende Grundlage um das Thema Integration und Zuwanderung konstruktiv zu diskutieren und generationsübergreifend zu beleuchten.

Materialien

Unterrichtsmaterialien können hier kostenlos heruntergeladen werden. Diese richten sich an Schüler der Schulstufe AS/A2:
Almanya - Unterrichtsmaterialien
Almanya - Lösungsschlüssel

 

Der ganz große Traum Der ganz große Traum | © Maria Krumwiede 113 min, 2011

Der Film beantwortet die Frage: Wie kam das Fußballspiel nach Deutschland? Der Geschichte liegt die wahre Gestalt des Lehrers Konrad Koch zugrunde, jedoch wird die künstlerische Freiheit eingesetzt, um einen unterhaltsamen, gut verständlichen Spielfilm zu drehen. Dabei geht es um Erziehungsmethoden, um Freundschaft, Klassenunterschiede, um Werte wie Teamgeist, Ausdauer, Toleranz und Vertrauen, die immer aktuell sind.Nach seinem langjährigen England-Aufenthalt wird Konrad Koch im Jahre 1874 am Martino-Katharineum als Englischlehrer eingestellt. Um seine Schüler aus der Reserve zu locken, führt er sie in die Kunst des Fußballspielens ein. Er kann sie schnell für das neue Spiel begeistern, stößt allerdings bei seinen konservativen Kollegen und den Eltern der Schüler auf Widerstand. Nachdem Koch die Schule verlassen muss, versuchen die Schüler gegen dieses Unrecht anzukämpfen.


Materialien

Unterrichtsmaterialien können hier kostenlos heruntergeladen werden. Diese richten sich an Schüler der Schulstufe AS/A2.
Wortschatzarbeit und Filmanalyse
Hinweise für Lehrende
Arbeitsblätter - Teil 1
Arbeitsblätter - Teil 2
Arbeitsblätter - Teil 3
Arbeitsblätter - Teil 4

 


Ostwind Ostwind | © Tom Trambow SamFilm 105 Min, 2013

Weil die 14-jährige Mika in der Schule durchgefallen ist, darf sie nicht mit ihrer Freundin Fanny ins Ferienlager am Meer, sondern muss, mitsamt ihren Schulbüchern zur strengen Oma aufs Land. Dort gibt es zwar so gut wie kein Mobilfunknetz – aber einen Reiterhof, den netten jungen Stallknecht Sam und vor allem „Ostwind“, einen Hengst, der als unbezähmbar und gefährlich gilt. Zwischen dem Pferd und dem Mädchen entwickelt sich schnell eine ungewöhnliche Freundschaft.

Beim Filmfest München 2013 wurde Ostwind mit dem Kindermedienpreis Der weiße Elefant ausgezeichnet, 2014 mit dem Deutschen Filmpreis für den besten Kinderfilm.

Materialien

Unterrichtsmaterialien können hier kostenlos heruntergeladen werden:
Arbeitsblatt 1
Arbeitsblatt 2
Arbeitsblatt 3
Hinweise für Lehrende

Sputnik Sputnik | © Georges PaulyOstlicht Filmproduktion 80 Min, 2012/2013

Ein Dorf in der DDR im Herbst 1989: Mit ihrem geliebten Onkel Mike und zwei Freunden bastelt Friederike an einer Rakete. Das heitere Weltraum-Spiel wird unerwartet unterbrochen: Mike hatte einen Ausreiseantrag gestellt und muss innerhalb weniger Stunden das Land verlassen. Friederike ist untröstlich über den Verlust, doch sie will, stets misstrauisch beobachtet vom Dorfpolizisten, ihren Onkel zurückholen und gemeinsam mit ihren Freunden eine Maschine entwickeln, mit dem sie ihn einfach aus dem Westen in die alte Heimat zurückbeamen kann.

Materialien

Unterrichtsmaterialien können hier kostenlos heruntergeladen werden:
Sputnik Materialien

Rico, Oskar und der Tieferschatten Rico, Oskar und der Tieferschatten | © Lieblingsfilm and Fox International Productions 96 min, 2013/2014

Rico, der sich selbst als tiefbegabt bezeichnet, wohnt mit seiner Mutter in Berlin. Sein Hobby ist das Sammeln von Fundsachen und die Kriminalistik. Auf der Straße trifft Rico den hochbegabten Oskar und die beiden Jungs werden enge Freunde. Gemeinsam sind sie quer durch Berlin dem berüchtigten Entführer Mister 2000 auf der Spur. Doch dann ist Oskar plötzlich verschwunden und Rico muss seinen ganzen Mut zusammen nehmen, um seinen Freund zu finden.

Materialien

Unterrichtsmaterialien können hier kostenlos heruntergeladen werden:

Hinweise für Lehrende
Arbeitsblätter

Goethe! Goethe! | © Beta Cinema 100 min, 2010

Der junge, bislang erfolglose Dichter Johann Goethe vernachlässigt sein Jura-Studium und fällt durch seine Juraprüfung. Deshalb schickt ihn sein wütender Vater ans Reichskammergericht in ein verschlafenes Städtchen. Dort verliebt er sich unsterblich in die junge Lotte, die allerdings schon Johanns Vorgesetzen Albert Kestner versprochen wurde.

Materialien

Unterrichtsmaterialien können hier kostenlos heruntergeladen werden:

Arbeitsblatt 1
Arbeitsblatt 2
Arbeitsblatt 3
Arbeitsblatt 4
Hinweise für Lehrende