SMA Santa Ursula BSD

SMA Santa Ursula BSD © SMA Santa Ursula BSD Die Santa Ursula BSD wurde am Juli 1990 gegründet und liegt im Süden von Tangerang. Die Santa Ursula BSD ist eine katolische Schule.
Die Santa Ursula BSD ist eine Gesamtschule und besteht aus Kindergarten, Grundschule, Mittelschule (Klassen 7 bis 9) und Oberschule (Klassen 10 bis 12). Die Aufbau der Oberschule-Gebäude bestand auf die anderen zusätzlichen 4 Phasen und zwar von 1994-1997. Nach Aufbau Oberschule-Gebäude, fing die Aufbau des Gebäudes sowohl für Kindererstattung als auch Kindergarten und war ganz fertig im Jahre 1998. In diesem Gebäude befinden sich die Klassenzimmer, Lehrerzimmer, Chemie-, Physik-, Biologie und Sprachlabor und ein großes Auditorium mit einer Bühne.

Obligatorische Sprachen sind Indonesisch und Englisch sowie Deutsch und Chinesisch im Sprachzweig. An Samstagen gibt es ein breites Freizeitangebot: Theater, Band, traditionelle Musik und Tanz, Kochen, Cinematographie, Web Design, Fashion Design, Malen und unser Marching Brass (Marschkapelle). An diesem Tag können die Schülerinnen zudem auch zahlreiche Fremdsprachen lernen: Deutsch, Chinesisch, Japanisch, Französisch, Koreanisch und Holländisch.

Am Ende eines Halbjahres werden zusätzliche Workshops durchgeführt, wie zum Beispiel zu den Themen Journalismus, Kommunikationsstile mit Eltern, Gleichberechtigung usw. Für die elften Klassen gibt es am Ende des Schuljahres ein besonderes Programm, das sich „Live in“ nennt. Sie fahren in ein Dorf in die Provinz Mitteljava und leben dort mit Familien für eine Woche. Während des Aufenthalts lernen sie zum Beispiel, wie eine Bauernfamilie lebt, was die Kinder auf dem Dorf in ihrer Freizeit machen und wie der Lebensstil der Leute auf dem Land ist.
 

Anzahl der Schüler
497 Schülerinnen und Schüler

Lehrer
47 Lehrerinnen und Lehrer. davon 2 Deutschlehrerinnen

Abschlüsse
​Indonesischer Nationaler Schulabschluss (Indonesischer Hochschulzugangsberechtigung)