SMA PGII 1 Bandung

Schulgebäude SMA PGII 1 Bandung © SMA PGII 1 Bandung/ Sri WS

Die SMA PGII 1 wurde im Jahr 1949 gegründet und ist damit eine der ältesten Schulen in Bandung. Das Besondere sind die islamischen Programme, wie Tahfiz (Koran auswendig lernen). Zurzeit unterrichten 60 Lehrer und Lehrerinnen, davon 4 Deutschlehrerinnen. Es gibt jetzt insgesamt 955 Schülerinnen und Schüler. Aber durchschnittlich lernen 27-36 Schüler und Schülerinnen zusammen in einer Klasse. 

Alle Schüler kommen aus Bandung und Umgebung. Die meisten kommen mit dem Motorrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule. Bandung ist die Hauptstadt der Provinz Westjava und eine bedeutende Universitätsstadt. 

SMA PGII 1 Bandung_Logo © Yayasan Pendidikan PGII Der Fremdsprachenunterricht hat an dieser Schule Tradition. Bereits seit dem Gründungsjahr wird, auf Initiative des ersten Schulleiters, Deutsch unterrichtet. Anfangs übernahm dieser Schulleiter sogar persönlich den Deutschunterricht, beeindruckt durch das Wirken des deutschen Wissenschaftlers Junghuhn, der Chinin als Malariamittel nach Bandung brachte. Bis heute hat der Deutschunterricht einen besonderen Stellenwert an dieser Schule und ist hier, anders als im staatlichen Lehrplan, sogar Pflichtfach. Bei vielen Schülerinnen und Schülern ist Deutsch beliebter als die beiden anderen Pflichtfächer Englisch und Arabisch. Die besondere Stellung der Fremdsprache Deutsch zeigt sich auch an den Auszeichnungen, die die Schüler regelmäßig bei lokalen und nationalen Deutschwettbewerben erlangen.

Warum lernen diese Schüler Deutsch?
  • Isyell (16) : “Ich lerne Deutsch, weil ich es interessant finde.”
  • Jasmine (16): “Deutsch ist interessant und ich mag deutsche Kultur”.
  • Iqbal ( 16): “Ich will wie B.J. Habibie sein, der in Deutschland studiert hat und Indonesien vorangebracht hat”.
  • Fakhriya (15):” Ich will die vielen Beiträge der deutschen Islamwissenschaft lesen können.”
  • Syifa (16) : “ Ich mag Fremdsprachen lernen
Anzahl der Schüler
955 Schülerinnen und Schüler

Lehrer
60