Erfahrungsaustausch Ideenbibliothek

Ideenbibliothek Foto: Goethe-Institut/Karolina Černevičienė

Mi, 08.02.2017

Lyzeum Vilnius

Širvintų g. 82
Vilnius

Das Lyzeum Vilnius ist eine Partnerschule des Goethe-Instituts und Mitglied von „Schulen: Partner der Zukunft” (PASCH). Die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) vernetzt weltweit über 1.700 Schulen, die eng mit Deutschland verbunden sind. Rūta Šilgalytė und Augustina Gabrilavičiūtė, zwei Alumnae des Lyzeum Vilnius, laden die Schüler und Gäste zu einer „Ideenbibliothek“ ein. Die außergewöhnliche Veranstaltung wird im Lesesaal ihrer ehemaligen Schule stattfinden.
 
Interessante Geschichten der Menschen werden im Rahmen dieses Projektes mit der deutschen Sprache verbunden. Auf der Suche nach seinem Lebensweg ist der junge Mensch oft unentschlossen und macht sich viele Gedanken über die Zukunft. Wie soll man sich richtig entscheiden, was man eines Tages werden will und wie findet man die richtigen Antworten? Das Projekt basiert auf der Grundlage der „lebendigen Bibliothek“. Die Teilnehmer sind Buch und Leser. Während des Leseprozesses werden nicht nur soziale Vorurteile beseitigt, sondern auch Erfahrungen geteilt. Das Buch kann den Leser überraschen, berühren, inspirieren. Ein einziges Gespräch kann viel Mut machen, Antworten auf Fragen geben, auffordern, anders zu denken oder helfen, eine ungewöhnliche Entscheidung zu treffen.

Die Teilnehmer der Veranstaltung sind:
  • die Literatur- und Theaterwissenschaftlerin Irena Veisaitė,
  • die Übersetzerin aus dem Deutschen Rūta Jonynaitė,
  • der ehemalige Teilnehmer von „Jugend debattiert international“ Vaidotas Norkus, der als Freiwilliger in Chile war und zur Zeit in Deutschland studiert,
  • Rebekka Ostrop, die Kulturfreiwillige am Goethe-Institut Vilnius, die sich nach ihrem Schulabschluss für das Freiwilligendienst entschieden hat,
  • Amr Elbanann, ein ägyptischer Student aus Deutschland, der in Ägypten auch auf eine zur PASCH Initiative gehörende Schule gegangen hat,
  • zwei Absolventinnen des Lyzeum Vilnius Rūta Šilgalytė und Adriana Vilkaitė, die Medizin in Litauen bzw. Deutschland studieren.

Zurück