Kanada / Lettland Laura Ķeniņš

  • Auszug aus dem Comic „Mazirbe” © Laura Ķeniņš
    Auszug aus dem Comic „Mazirbe”
  • Auszug aus dem Comic „Mazirbe” © Laura Ķeniņš
    Auszug aus dem Comic „Mazirbe”
  • Auszug aus dem Comic „Mazirbe” © Laura Ķeniņš
    Auszug aus dem Comic „Mazirbe”
  • Auszug aus dem Comic „Mazirbe” © Laura Ķeniņš
    Auszug aus dem Comic „Mazirbe”
  • Auszug aus dem Comic „Mazirbe” © Laura Ķeniņš
    Auszug aus dem Comic „Mazirbe”
Laura Ķeniņš versteht es, mit Geschichten zu überraschen, in denen wahre Begebenheiten untrennbar mit Fiktion verknüpft sind. Viele ihrer Werke erscheinen auf den ersten Blick auf ihrem Privatleben zu basieren, doch zeichnet Laura gewöhnlich keine autobiographischen Erzählungen. Ihr neuester, selbst verlegter Comic She Wants To Tell Me (2014) handelt beispielsweise von einem in einem Rigaer Park gefundenen Ohr, dank dem eine Liebesgeschichte zweier Frauen in Gang kommt.

Laura wurde in Toronto geboren und lebt heute in Riga. Sie hat auf dem College für Kunst und Design Nova Scotia in Halifax Grafik und Fotografie studiert. Heute zeichnet sie Comics, kreiert Installationen, schreibt über Kunst und arbeitet als Comic-Lehrerin.