Reinhard Pietsch und David Boller Die letzten Tage der Menschheit

  • Ausschnitt aus „Die letzten Tage der Menschheit” von Reinhard Pietsch (Text) und David Boller (Illustrationen) © medienpartner. München 2014 © medienpartner. München 2014
    Ausschnitt aus „Die letzten Tage der Menschheit” von Reinhard Pietsch (Text) und David Boller (Illustrationen)
    medienpartner. München 2014
  • Ausschnitt aus „Die letzten Tage der Menschheit” von Reinhard Pietsch (Text) und David Boller (Illustrationen) © medienpartner. München 2014 © medienpartner. München 2014
    Ausschnitt aus „Die letzten Tage der Menschheit” von Reinhard Pietsch (Text) und David Boller (Illustrationen)
    medienpartner. München 2014
Das literarische Collagedrama „Die letzten Tage der Menschheit“ wurde von Karl Kraus noch während des Ersten Weltkriegs begonnen und erst 1922 beendet. Es ist ein Bühnendrama, dessen riesiges Ausmaß die Rezeption meist auf reine Lektüre beschränkt hat. Reinhard Pietsch hat zentrale Sequenzen daraus zu einem Comicszenario umgearbeitet, das David Boller in Bilder setzte. So kann man nun auch einmal sehen, wie die von Kraus bisweilen ins Groteske verzerrten, oder aber einfach nur wörtlich zitierten Figuren den europäischen Kontinent ins Unglück stürzen.