Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Freiraum

Das Projekt Freiraum möchte erkunden, wie es in den Städten Europas um die Freiheit bestellt ist. Welche Fragen ergeben sich, wenn Bürgerinnen und Bürger, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Kulturschaffende ganz ortsspezifisch über den Begriff „Freiheit“ nachdenken? Welche Probleme werden in einer Stadt erkennbar?
mehr...

Mann mit Ball© Goethe-Institut / Caroline Lessire

Zusammenleben

Lyon & Riga

Freiheit und Vielfalt machen eine Gesellschaft erst lebenswert. Was können wir tun, um diese Werte an unsere Kinder weiterzugeben? Die Städte Riga und Lyon interpretieren diese Frage auf ganz eigene Weise.

Ein Mädchen im Park schaut auf etwas © Goethe-Institut Riga

Riga
Vielfalt als Gewinn

Im Rahmen des europaweiten Programms „Freiraum“ des Goethe-Instituts sucht Riga nach Antworten auf die Frage, wie wir eine Gesellschaft schaffen können, die Vielfalt nicht als Bedrohung, sondern als Gewinn empfindet.

Kinder spielen Theater © Goethe-Institut Lyon

Lyon
Wie können wir Freiheit weitergeben ?

Wie können wir Kindern Freiheit weitergeben, ihre eigene aber auch die der anderen? Das Goethe-Institut Lyon und die Theaterkompagnie Image Aigüe machen sich auf die Suche nach Antworten, sei es im Alltag oder auf der Bühne - einem wundervollen Ort um das Freiheit-Lernen zu üben.

April 2018: Vertreter des Gertrudes ielas teatris, der Theatergruppe Image Aiguë, der Zanis-Lipke-Gedenkstätte und der beiden Goethe-Institute in Riga und Lyon haben sich getroffen, um gemeinsam die lettische Hauptstadt zu erkunden und Ideen für das gemeinsame Projekt zu entwickeln. Und es hat gefunkt! Ihre Spurensuche rund um die ambivalente Beziehung Lettlands zu Freiheit, Ausgrenzung und Teilhabe wird sie schließlich wieder hinter verschlossene Türen führen: Bis Frühjahr 2019 entsteht ein „Escape room“, der das Thema Freiheit, ihre Bedrohung und Bewahrung erfahrbar macht.

Oktober 2018: Die Vorbereitungen gehen in die nächste Runde. Die Grundidee ist schon da – das Gertrudes ielas teatris wird einen Escape Room inszenieren. In drei Workshops wird nun das Thema Freiheit erforscht, diskutiert und ausgeleuchtet, bis am Ende das Konzept steht.
Workshops zum Escape-Room

Top