Fortbildung
in Lettland

Fortbildung in Lettland Foto: Goethe-Institut/Bernhard Ludewig

Das Goethe-Institut Riga bietet Deutschlehrern die Möglichkeit sich weiterzubilden. Schwerpunkte unserer Fortbildungsangebote liegen im Bereich Methodik-Didaktik des Deutschunterrichts, im Bereich Internet und Neue Medien für den Deutschunterricht, in der Förderung des Frühen Fremdsprachenlernens und der Ausbildung von Fortbildern und Webtutoren.

Unsere wichtigsten Partner in der Fortbildungsarbeit sind das lettische Bildungsministerium und das regionale Fortbildungszentrum in Daugavpils.

 

Deutsch Lehren Lernen® (DLL)

  • praxisnahe Fort- und Weiterbildungsreihe des Goethe-Instituts
  • für Lehrerinnen und Lehrer von Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache (Primarbereich, Sekundarstufe oder Erwachsenenbildung)
  • Ihr Unterricht steht im Zentrum der Aufmerksamkeit 
  • auch für einen Quereinstieg (mit Unterrichtserfahrung) geeignet
  • anerkannt vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
Erfahren Sie mehr über DLL

Regionales Fortbildungszentrum Daugavpils

In Daugavpils (Ostlettland/Latgale) unterhält das Goethe-Institut an der dortigen Universität ein regionales Fortbildungszentrum, das in die Aktivitäten für Deutschlerner und -lehrer seitens des Goethe-Instituts Riga eingebunden ist. Es führt darüber hinaus eigenständige Lehrerfortbildungsveranstaltungen, Schüler- und Studentenwettbewerbe sowie Kulturprogramme durch.
Leiterin des Zentrums ist Frau Marina Rumjanceva. Frau Rumjanceva informiert Sie gerne über das Fortbildungsangebot und die weiteren Aktivitäten des Zentrums.