Wettbewerbe und Veranstaltungen

Schüler und Schülerinnen zu aktivieren ist eine der wichtigsten - und manchmal schwierigsten - Aufgaben jeder Lehrerin bzw. jedes Lehrers. Das Goethe-Institut Norwegen hat deshalb eine Reihe von Angeboten zu Kulturveranstaltungen und Wettbewerben zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen sollen, Ihre Schüler und Schülerinnen zu motivieren, so dass Deutsch lernen mehr Spaß und Freude macht.

DEUTSCH GEMEINSAM - TYSK I FELLESSKAP © Björn Wortmann

"Deutsch gemeinsam - Tysk i fellesskap" 2020

Der Schülerwettbewerb "Deutsch gemeinsam - Tysk i fellesskap" geht in die nächste Runde. Auch in diesem Jahr winken wieder sehr attraktive Preise.

Pop-up Escape Room © GettyImages

Pop-up Escape Room in Bodø - "Rettet die Erde: Mission Klima"

Sprichst du Deutsch? Dann kannst du die Erde retten! 
​Im Rahmen der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) lädt die Bodø Videregående Skole gemeinsam mit dem Goethe-Institut Norwegen ein zum Escape Room "Rettet die Erde: Mission Klima".

iL Competition © Goethe-Institut / Getty Images

iL Competition - International Language Competition Norwegen

In diesem Schuljahr findet zum ersten Mal der Sprach- und Kulturwettbewerb iLCompetition in Norwegen statt. Schüler aller Niveaus sind aufgefordert, zu zeigen, was sie in ihren jeweiligen Sprachen gelernt haben.

IDO 2020 © Goethe-Institut

Internationale Deutscholympiade (IDO) 2020

Vom 26. Juli – 08. August 2020 findet in Dresden die Internationale Deutscholympiade (IDO) statt. Schüler*innen können sich ab Dezember qualifizieren! Die IDO ist ein Wettbewerb für Jugendliche aus aller Welt, der alle zwei Jahre ausgetragen wird. 

Mit Deutsch unterwegs © Goethe-Institut

Mit Deutsch unterwegs

Mit der Fortsetzung unserer mobilen Kampagne Mit Deutsch unterwegs in Norwegen möchten wir Ihre Schüler mit innovativen Methoden motivieren, indem wir sie im Unterricht besuchen.

Schüler-Theaterprojekt über das Europa der Zukunft: Baustelle Europa oder Europa im Wandel © Frieder Aurin

Schüler-Theaterprojekt: "Europa im Wandel"

30 Jahre nach dem Mauerfall setzten sich 34 Jugendliche aus Nordwesteuropa und Berlin in einer Theaterproduktion mit ihrem Kontinent, einem „Europa im Wandel“, auseinander.