Deutsch auf der Bühne

Deutsch auf der Bühne - Alemão em Cena (AeC) 2019 Goethe-Institiut Portugal: © Diana Puga

Deutsch auf der Bühne 2019

Zum 9. Mal findet in diesem Mai das Theaterfestival Deutsch auf der Bühne statt. Dieses Jahr steht für die Gruppen aus ganz Portugal das Thema Ohne Netz im Zentrum.

Ist ein Leben ohne Netz überhaupt möglich? Zum einen gibt es das digitale Netz. Es ist allgegenwärtig und umspannt die ganze Welt mit seinen unsichtbaren Fäden. Zum anderen gibt es das nicht minder wichtige Netzwerk an Freunden und Familie, das wir uns aufgebaut haben. Ein Netz im ursprünglichen Sinne ist stark, es gibt Halt und Stabilität. Es kann uns aber auch gefangen nehmen. Dann kommt man plötzlich nicht mehr weg vom Netz. In den Theaterstücken der Jugendlichen sehen wir genau diese Vielfalt des Begriffs Netz und die Tücken, die es bereithält.

Vom 15. bis 18. Mai 2019 präsentieren die teilnehmenden Gruppen ihre Stücke im Fórum Romeu Correia in Almada. Außerdem erarbeiten die Schülerinnen und Schüler in Workshops zu Tanz, Akrobatik und Musik kurze Stücke, die am letzten Tag des Festivals ebenfalls präsentiert werden. In diesem Jahr werden die Schülerinnen und Schüler zudem eine Street-Art-Ausstellung in Almada besuchen. 

Das Festival ermöglicht den jungen Darstellern sich kennenzulernen, künstlerisch auszutauschen und der deutschen Sprache auf neue und kreative Art und Weise zu begegnen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Kommen Sie doch vorbei! Die Aufführungen finden am 16. Mai von 14:30 bis 17:30 Uhr und am 17. Mai von 14:00 bis 15:30 Uhr im Fórum Municipal Romeu Correia, Praça da Liberdade in Almada statt. Der Eintritt ist frei. Bei Gruppen von mehr als fünf Personen bitten wir um Voranmeldung

Deutsch auf der Bühne - Alemão em Cena (AeC) © Goethe-Institut Portugal

PASCH-Theaterfestival in Berlin

Alle 2 Jahre findet in Berlin das PASCH-Theaterfestival statt, dieses Jahr vom 11.-14.05. Weitere Infos dazu finden Sie im Programm zum 4. Festival

Deutsch auf der Bühne (AeC) - das Projekt

Deutsch lernen ist nicht schwierig und macht Spaß! Dies zu zeigen und zu erleben, ist das Ziel des Jugendtheater-Festivals Deutsch auf der Bühne - Alemão em Cena. Unser Festival steht allen portugiesischen Schulen offen, die Deutsch auf die Theaterbühne bringen möchten.
 
Seit im Jahr 2011 die ersten Aufführungen über die Bühne gingen, ist das Festival kontinuierlich gewachsen und hat sein ganz eigenes Flair entwickelt. Jedes Jahr herrscht eine besondere Atmosphäre, wenn sich die ausgewählten Deutschklassen aus ganz Portugal im Mai in Almada treffen, um sich in der Kunst des Theaterspielens zu üben. Das vielfältige Begleitprogramm ermöglicht den Schülerinnen und Schülern zudem, Kontakte zu knüpfen und sich persönlich weiterzuentwickeln.

Das Festival steht jedes Jahr im Zeichen eines bestimmten Themas. Die Schüler stellen dazu während des Schuljahres gemeinsam mit ihren Lehrern ein eigenes Stück auf die Beine. Das Goethe-Institut unterstützt sie dabei mit einem Angebot zur theaterpädagogischen Begleitung der Proben vor Ort durch einen Experten.  

Weitere Informationen zur Teilnahme senden wir Ihnen auf Wunsch gerne zu, schicken Sie uns einfach eine E-Mail. Der Anmeldeschluss für das Folgejahr ist jeweils Ende November.

Herausforderungen war das Thema des  Theaterfestivals 2018. Die Schulen näherten sich dem Thema auf verschiedene Weise an. In den Stücken ging es um Schwierigkeiten beim Sprachenlernen, um Rassismus, Unterdrückung, Ausgrenzung in unterschiedlichen Kontexten und um alltägliche Herausforderungen. Besonders oft wurden die Herausforderungen beim Deutschlernen und im Schulalltag thematisiert.
 
Nach all den Proben und Vorbereitungen, wurden die Schulklassen und Lehrerinnen und Lehrer beim  Festival mit Workshops und Zeit zum Austausch empfangen. Workshops gab es im Bereich Tanz, Zirkus und Sprache. Auch die Lehrerinnen und Lehrer konnten ihr Theaterwissen erweitern.  Mit Hilfe des Theaterpädagogen Carlos Melo stellten sie ein lustiges Stück auf die Bühne.

Bei der Besichtigung des Teatro Joaquim Benite und der Ausstellung zum 40-jährigen Bestehen der Theater-Kompagnie Almada konnten sich die Jugendlichen einen Einblick verschaffen, wie es in einem großen Theater auf und hinter der Bühne zugeht. Rodrigo Francisco, künstlerischer Leiter des Theaters, beantwortete geduldig alle Fragen zum Theateralltag und gab Einblicke in das Theaterleben.

Die jungen Darsteller lernten sich beim Festival besser kennen, konnten sich künstlerisch austauschen und ganz nebenbei der deutschen Sprache neu und anders begegnen. So verbesserten  sie auf natürliche Weise ihre Deutschkenntnisse, erwarben Bühnenpräsenz und lernten  nicht nur als Gruppe  zusammenzuarbeiten, sondern auch wichtige Eigenschaften, die  ihre Persönlichkeit stärken.

Insgesamt nahmen von Albufeira bis Chaves elf Schulen aus ganz Portugal am 8. portugiesischen Schülertheaterfestival auf Deutsch teil. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und freuen uns bereits auf das nächste Festival!
 
 
  • Eröffnung des Festivals: (Stephan Hoffmann - GI, Carolina Machado - APPA) Foto: Carlos Pedrosa
    Eröffnung des Festivals: (Stephan Hoffmann - GI, Carolina Machado - APPA)
  • Südwind (Albufeira): <i>Eine Sekunde... Und du sprichst, was du willst</i> Foto: Carlos Pedrosa
    Südwind (Albufeira): Eine Sekunde... Und du sprichst, was du willst
  • Faust (Albufeira/Ohlos de Água): <i>Lieb Dich</i> Foto: Carlos Pedrosa
    Faust (Albufeira/Ohlos de Água): Lieb Dich
  • Die "Fernão" (Almada): Eltern gesucht! Foto: Carlos Pedrosa
    Die "Fernão" (Almada): Eltern gesucht!
  • Die mutigen Amateure (Chaves): <i>Der Kreis</i> Foto: Carlos Pedrosa
    Die mutigen Amateure (Chaves): Der Kreis
  • Goldene Bären (Felgueiras): <i>Packen wir´s an und ab nach Berlin</i> Foto: Carlos Pedrosa
    Goldene Bären (Felgueiras): Packen wir´s an und ab nach Berlin
  • Die neue Welle (Figueira da Foz): <i>Der nette Wolf</i> Foto: Carlos Pedrosa
    Die neue Welle (Figueira da Foz): Der nette Wolf
  • Die Träumer (Guimarães): <i>Wagen Sie es!</i> Foto: Carlos Pedrosa
    Die Träumer (Guimarães): Wagen Sie es!
  • Die Marionetten des Teufels (Leiria): <i>Suche nach dem Jackpot</i> Foto: Carlos Pedrosa
    Die Marionetten des Teufels (Leiria): Suche nach dem Jackpot
  • Im Aufbau (Lissabon): <i>Die Aufführung</i> Foto: Carlos Pedrosa
    Im Aufbau (Lissabon): Die Aufführung
  • Die Saramagos (Mafra): <i>Wer hat den Engel gerufen?</i> Foto: Carlos Pedrosa
    Die Saramagos (Mafra): Wer hat den Engel gerufen?
  • Sintra 4 You (Sintra): <i>Hin? Oder hin und zurück?</i> Foto: Carlos Pedrosa
    Sintra 4 You (Sintra): Hin? Oder hin und zurück?
  • Workshop „Zirkus und Jonglieren“ mit João Luís und Marike Strunk Foto: Carlos Pedrosa
    Workshop „Zirkus und Jonglieren“ mit João Luís und Marike Strunk
  • Workshop „Zirkus und Jonglieren“ mit João Luís und Marike Strunk Foto: Carlos Pedrosa
    Workshop „Zirkus und Jonglieren“ mit João Luís und Marike Strunk
  • Präsentation des Workshops „Tanz“ mit Mário Afonso und Helena Dawin Foto: Carlos Pedrosa
    Präsentation des Workshops „Tanz“ mit Mário Afonso und Helena Dawin
  • Workshop “Sprache und Rhythmus” mit Anne Zühlke und Beatrice Cordier Foto: Carlos Pedrosa
    Workshop “Sprache und Rhythmus” mit Anne Zühlke und Beatrice Cordier
  • Präsentation des Workshop für die Lehrer mit Carlos Melo Foto: Carlos Pedrosa
    Präsentation des Workshop für die Lehrer mit Carlos Melo
  • Workshop der Lehrer/innen beim Training mit Carlos Melo Foto: Carlos Pedrosa
    Workshop der Lehrer/innen beim Training mit Carlos Melo
  • Die ganze Gruppe nach den Aufführungen Foto: Carlos Pedrosa
    Die ganze Gruppe nach den Aufführungen
Copyright: Carlos Pedrosa