Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

​Nefeli Maistrali

Nefeli Maistrali © Nefeli Maistrali Nefeli Maistrali wurde 1988 geboren. Sie wuchs in Athen auf und interessierte sich als Jugendliche die griechische Literatur und Kunst. Nach dem Schulabschluss wurde sie an der Fakultät von Rechtswissenschaften der Universität von Athen aufgenommen. Ein Jahr später, im Alter von 19 Jahren, beschloss sie ihrer wahren Leidenschaft, dem Theater, zu folgen. Sie wurde von der Dramaschule des Athener Konsevatoriums aufgenommen, wo sie ihre grundlegende Schauspielausbildung absolvierte und auch die bisher beste Zeit ihres Lebens verbrachte. 2011 machte sie ihren Abschluss und arbeitet seitdem als Schauspielerin in verschiedenen Produktionen des griechischen Nationaltheaters, des Athener und des Epidaurus Festivals, der „Stegi“ der Onassis Stiftung, und des Neos Kosmos Theaters. Sie hat mit mehreren Regisseuren wie St. Livathinos, L. Koniordou, O. Papaspiliopoulos, L. Kitsopoulou, Th. Abazis, L. Meleme, P. Dentakis, Th. Zeritis, S. Spyratou, K. Papakontantinou zusammengearbeitet. Im selben Jahr (2011) hat sie mit einigen ihrer Kommilitonen/Innen die Theatergesellschaft “4 Frontal” mitbegründet, die immer noch floriert. Nach ein paar Jahren schloss sie auch – für alle Fälle - ihren BA in Rechtswissenschaften ab. 2018 begann sie als Dramaturgin für ihre Theatergesellschaft zu arbeiten, indem sie Literatur für das Theater adaptierte (Myrtos von P. Matesis). Das gab ihr den richtigen Anstoß, um mit dem Schreiben anzufangen, und 2019 vollendete sie ihr erstes Theaterstück Siebenundvierzig. 2020 nahm sie an einem fünfmonatigen Kurs über modernes Schreiben von Theaterstücken teil, der vom Stadttheater Piräus (unter der Aufsicht des Theaterautors Leonidas Prousalidis) organisiert wurde. Nach dem Kurs folgte ein Wettbewerbsverfahren. Während des Kurses hatte sie ihr zweites Stück Linkshänder fertiggeschrieben, das sich unter den besten drei des Wettbewerbs hervorhob. Nefeli spielt Klavier und Cello, spricht fließend Englisch und Französisch und begann zuletzt auch Russisch zu lernen.

Top