Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Zoe Sigalou

Zoe Sigalou © Zoe Sigalou Zoe Sigalou (geb. 1993 in Athen, Griechenland) ist eine Performerin, die verschiedene Kunstformen verwendet, um die Verbindung zwischen ihren Träumen und dem realen Leben zu erkunden. Sie studierte an der Ionischen Universität Übersetzen und Dolmetschen und an der Dramaschule Archi Dramatische Kunst & Darstellende Künste. Sie ist Performerin, Drehbuchautorin, Regisseurin und Produzentin. In den letzten Jahren hat sie mit Syllas Tzoumerkas, Christos Passalis, Elina Psykou, Sine Qua Non Art und Nelly Karra zusammengearbeitet. 2020 schrieb sie zusammen mit Marina Siotou die Drehbücher für die Filme Corona Australis (TIFF, 2020) und The Beast who Walks Like a Man [das Biest, das wie ein Mann geht]. Der letzte wurde beim Olympia International Film Festival mit dem Preis der Griechischen Fernseh- und Rundfunkanstalt (ERT) ausgezeichnet und wird im Sommer 2021 gedreht.

Top