Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Moderator Workshop Rumänien
Theodor-Cristian Popescu

Portrait von Theodor-Cristian Popescu © Lucian Năstase Theodor-Cristian Popescu (*1967) inszenierte rund 70 meist aus zeitgenössischen Texten entwickelte Stücke in nationalen Erstaufführungen. Er ist einer der Pioniere des rumänischen freien Theaters nach 1989 mit der Compania Teatrală 777. Er gründete und leitete aber auch La Compagnie Theodor-Cristian Popescu in Montreal, wo er mehrere Jahre lebte, und unterrichtete an der National Theatre School of Canada und an der Universität von Quebec. B.A. in Regie an der Academy of Theatre and Film 1994, Master of Fine Arts an der University of Montana (Fulbright-Stipendium) 2002, Promotion 2011 und Habilitation 2018 an der Universität der Künste in Tîrgu Mureș, wo er 2008 einen Masterstudiengang für zeitgenössische Theaterregie ins Leben rief und leitete; Stipendien und Residenzen u.a. am Royal Court Theatre London, an der European Directors School Leeds und am New Europe College Bukarest.

Theodor-Cristian Popescu ist Autor zahlreicher Artikel in verschiedenen Kulturpublikationen (Scena, Teatrul azi, Dilema, Observator cultural, Scena.ro) und zweier Bücher: Überfluss an Menschen oder Überfluss an Ideen. Pioniere der unabhängigen Bewegung im rumänischen Theater nach 1989 (Surplus de oameni sau surplus de idei. Pionierii mișcării independente în teatrul românesc post 1989) und Within. Ein Masterkurs in Regie am zeitgenössischen Theater und eine Auswahl von Artikeln (Dinăuntru. Un curs masteral de regie a teatrului contemporan și o selecție de articole), beide erschienen bei Eikon (ab sofort auf liternet.ro).

Top