Ausstellung SOS Brutalism

SOS Brutalism—Save the Concrete Monsters! © Jut Art Museum

Sa, 04.07.2020 -
So, 29.11.2020

Jut Art Museum

No.178, Sec. 3, Civic Blvd.
Da’an District
106 Taipei

Save the Concrete Monsters!

Kuratoren|Oliver ELSER、Chun-Hsiung WANG
 
Die  Ausstellung „SOS Brutalism—Save the Concrete Monsters!“ gibt einen Überblick über die brutalistische Architektur der 1950er bis 1970er Jahre. Dieser Architekturstil der Moderne arbeitete stark mit Sichtbeton, der Betonung der Konstruktion und simplen geometrischen Formen.
 
Seit ihrer Eröffnung im Deutschen Architekturmuseum (DAM) im Jahr 2017 konnte die Ausstellung durch einige europäische Städte touren.  Die erste außereuropäische Station ist nun Taipei/Taiwan. Die vom Jut Art Museum und vom Deutschen Architekturmuseum Frankfurt gemeinsam kuratierte Ausstellung in Taipei nimmt neben  der deutschen und europäischen Perspektive auch die taiwanesische Perspektive ins Blickfeld. In dem Kontext findet ein Workshop statt, der in Zusammenarbeit mit den Architekturabteilungen von sechs taiwanesischen Universitäten organisiert wurde und sechs Fallstudien zur brutalistischen Architektur in Taiwan unter die Lupe nimmt.
 
Die digitalen Projekte der Ausstellung werden mit organisatorischer Unterstützung des Goethe-Instituts realisiert.
 
 

Zurück