Aida Redžepagić

Plasticna operacija Aida Redžepagić

Übermäßige Nutzung von Plastik

Die Kampagne „Plastic Operation“ soll durch Fotos von Aida Redžepagić auf den übermäßigen Gebrauch von Plastik im Alltag aufmerksam machen. Die Kampagne erzählt anhand von drei Fotos die Geschichte der brennenden Probleme der Umweltverschmutzung und des übermäßigen Gebrauchs von Plastik und Wasser in der modernen Welt.


Plastic Operation 1 Aida Redzepagic
Das erste Foto zeigt die Verschmutzung durch Einwegplastik. Wir verwenden eine Plastiktüte, Besteck und Strohhalme durchschnittlich 12 Minuten lang und hinterlassen sie für zukünftige Generationen und den Planeten für die nächsten 400 bis 1.000 Jahre.






Plasticna operacija 2 Aida Redžepagić
Das Ziel des zweiten Fotos ist es, uns zu ermutigen, in Zeiten von Fast Fashion verantwortungsbewusst einzukaufen. Für die Herstellung nur eines T-Shirts werden bis zu 2.700 Liter Wasser benötigt – das ist genug Trinkwasser für eine Person in zweieinhalb Jahren.






Plasticna operacija 3 Aida Redžepagić
Das dritte Foto macht auf die schlechte Gewohnheit aufmerksam, Lebensmittel unnötig in Plastik zu verpacken.
Einweg-Plastikverpackungen bestehen meist aus Erdölprodukten, die beim Erhitzen schädliche Chemikalien freisetzen und außerdem ein guter Nährboden für Bakterien sind. Während wir darauf achten, hochwertige Bio-Lebensmittel zu uns zu nehmen, vergessen wir oft, in was diese Lebensmittel verpackt sind und wie schädlich diese Verpackungen für unseren Körper sein können

Top