AKTIONSTAG FÜR NACHHALTIGKEIT IM GOETHE-INSTITUT
GOETHE GOES GREEN

Nachhaltigkeit Nejla Ramovic/Goethe-Institut

Weltweit finden jährlich zwischen dem 30. Mai und 5. Juni Aktionstage für Nachhaltigkeit statt, um die Prinzipien der Nachhaltigkeit bekannt zu machen. Unter dem Motto GOETHE GOES GREEN veranstaltete das Goethe-Institut in Kooperation mit dem Café Goethe by Kawa am 4. Juni 2022 erstmals einen Aktionstag für Nachhaltigkeit in seinem neuen Haus. Das Programm drehte sich rund um die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (SDG) der Agenda 2030 der Vereinten Nationen. Von 10.00 bis 20.00 Uhr gab es für große und kleine Besucher*innen eine Messe, Präsentationen, Vorträge und Workshops mit Anbieter*innen nachhaltiger Produkte und Nachhaltigkeitsaktivist*innen. Außerdem präsentierten wir eine Recycling-Mode-Ausstellung, ein SDG Quiz, eine virtuelle Fahrradtour durch Deutschland, ein Kurzfilmprogramm und vieles mehr.

Auf dem Aktionstag für Nachhaltigkeit kamen insgesamt 15 Produzent*innen nachhaltiger Produkte, Aktivist*innen und Expert*innen zusammen, um ihr Engagement für eine nachhaltige Entwicklung in Bosnien und Herzegowina zu präsentieren. In Vorträgen und Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene stellten sie ihre Aktivitäten und Produkte vor und verkaufen diese an Messeständen im Foyer. Das Spektrum der Angebote reichte von Müllvermeidung im Alltag über die Herstellung von Recycling-Produkten bis hin zum nachhaltigen Kochen und Reisen.

Aussteller









Workshops






Vorträge





Kurzfilmprogramm


Wie wird der Klimawandel im Film behandelt? Inwieweit können Filme für dieses Thema sensibilisieren?

Anlässlich des Aktionstags für Nachhaltigkeit am 4. Juni 2022 hat das Goethe-Institut Bosnien und Herzegowina ein Kurzfilmprogramm zu den Themen Ökologie, Umwelt und Klimawandel zusammengestellt.

Die Filme stammen aus der länderübergreifenden Filmreihe Kultur.Klima.Wandel. des Goethe-Instituts in Zusammenarbeit mit ECOMOVE International aus dem Jahre 2010. Die Filme befassen sich mit den Ursachen der Klimakrise und zeigen einige Lösungsansätze auf.
Außerdem konnten wir eine thematische Auswahl von Kurzfilmen des Science Film Festival gewinnen, ein Fest der Wissenschaftskommunikation in Südostasien, Südasien, Afrika, dem Nahen Osten und Lateinamerika, das wissenschaftliche Themen für ein breites Publikum zugänglich und unterhaltsam präsentiert und zeigt, dass Wissenschaft Spaß machen kann.
In unserem Media & Art Lab lassen sich die insgesamt 15 Kurzfilme für Groß und Klein den ganzen Tag über anschauen und laden zum Nachdenken und Austausch ein.

 

Filmprogramm: 

  • Das Rad
  • Konsequenz
  • Wenn der Eisberg kalbt
  • They will come to town
  • Der Kreis
  • Die Rechnung
  • Microsplastic in Humans
  • Aeroscene Pacha: A Sustainable Utopia
  • To prohibit
  • On the river
  • Scrap Everything
  • Warm Bath
  • Sharing instead of buying
  • Ground of Story – Marine Litter
  • Plastic in my Food
  • Natural Fiber
  •  

Top