Tempus Fugit

Tempus Fugit © Studio Punkt

„Fugit irreparabile tempus" (Die Zeit flieht unwiederbringlich) lautet die berühmte Phrase von Vergil. Während wir eine unerwartete Synkope der Zeit erleben, eine Störung ihrer etablierten menschlichen Ordnung, haben wir das dringende Bedürfnis, über die Zeit nachzudenken -  über die Zeit, der wir unterworfen sind -, also über unsern eigenen menschlichen Zustand, die condition humaine.

Anstehende Veranstaltungen

Der Widerstand der Zeit

Der Widerstand der Zeit © Studio Punkt
"Der Widerstand der Zeit" ist eine Reihe von künstlerischen Filmen, Interviews und Gesprächen der Gruppe Metheor, die die Begriffe "Zeit" und "Alter" untersuchen.

Zeitplan der Online-Premiere:
  • 28.05. - Gespräch zwischen Boyan Manchev und Yasuo Kobayashi
  • 18.06. - Gespräch mit Prof. Nadezhda Seykova
  • 25.06. - Gespräch von Leonid Yovchev mit Vasil Dimitrov

Yasuo Kobayashi und Boyan Manchev © Goethe-Institut Bulgarien

Ein Gespräch zwischen Yasuo Kobayashi und Boyan Manchev
WAS IST PHILOSOPHIE?

Tanz und Alter

Mark Tompkins Online-Gespräch

Ein Gespräch mit Mark Tompkins
Celebrating the moment

Silke S. Online-Gespräche

Ein Gespräch mit Silke Z.
Intergenerational dialogue through the language of dance

Im Rahmen des Projekts "Tempus Fugit" kuratiert die Theater- und Tanzhistorikerin Mira Todorova eine Reihe von Online- und Offline-Gesprächen, Vorträgen und Filmvorführungen zum Thema "Tanz und Alter".

Mehr Info

Partner

Partnerlogos Tempus Fugit
Top