Professional development in Germany

Professional development in Germany Photo: Goethe-Institute in Deutschland

Die Goethe-Institute in Kanada vergeben jedes Jahr Stipendien an Deutschlehrkräfte zur Teilnahme an Fortbildungsseminaren (Landeskunde, DaF-Methodik/Didaktik, Mediendidaktik, Train the trainer, Sprachkurs Deutsch für Lehrkräfte, Interkulturelles Training) in Deutschland.

Sie können sich um ein Stipendium des Goethe-Instituts bewerben, wenn Sie Lehrer*in für Deutsch als Fremdsprache sind, oder Deutschlehrer*innen aus- oder fortbilden. Das gilt auch, wenn Sie Lehrer*in an einer PASCH-Schule sind.

Sie können sich um ein Stipendium des Goethe-Instituts bewerben, wenn Sie

  • Lehrer*in für Deutsch als Fremdsprache sind und in den kommenden Jahren als Lehrer*in oder Aus- und Fortbildner*in tätig sein werden
  • schon längere Zeit kein Stipendium des Goethe-Instituts mehr erhalten haben
  • bereit sind, die im Seminar gewonnenen Kenntnisse an Kollegen*innen weiterzugeben
  • regelmäßig Angebote des Goethe-Instituts in Ihrem Land wahrnehmen
  • zu der Zielgruppe des gewählten Angebots gehören
  • bereit sind, am gesamten Seminar teilzunehmen
  • über die erforderlichen Deutschkenntnisse verfügen
Weitere Informationen zu den Bewerbungsvoraussetzungen lesen Sie bitte auf unserer Webseite nach.
Das Fortbildungsangebot finden Sie im Internet unter www.goethe.de/fortbildung. Das Bewerbungsformular können Sie hier herunterladen.

Schicken Sie Ihre Bewerbung bitte elektronisch und bis zum 30.10.2017 an das für Sie zuständige Goethe-Institut:
  • wenn Sie in den Atlantikprovinzen, der Provinz Quebec, im Großraum Ottawa (613) oder Nunavut als Deutschlehrer*in tätig sind, an Frau Eva Ledwig, ls@montreal.goethe.org
  • wenn Sie in Ontario (außer Großraum Ottawa) oder in einer der oben nicht genannten Provinzen bzw. Territorien Kanadas als Deutschlehrer*in tätig sind, an Frau Ulrike Kugler, education-toronto@goethe.de