Fünf Stücke deutschsprachiger Bühnen Arkea ja ekstaasia

Theateranthologie  Arkea ja ekstaasia
Bild: Goethe-Institut Finnland

Das Goethe-Institut stellt wieder weitere neue deutschsprachige Dramen den finnischen Lesern vor. Für die Anthologie Arkea ja ekstaasia („Alltag und Ekstase“) haben die Übersetzer fünf Dramen ausgesucht, in denen es u.a. um Geschlechterrollen, die Beziehung des Menschen zur Natur sowie Einflussmöglichkeiten der Kunst geht. Die Stücke öffnen neue Blickwinkel auf festgefahrene Denkweisen und setzten sich mit dem Menschenbild von heute auseinander. Die Form der Dramen variiert von einem traditionellen Schauspiel mit durchgehender Handlung bis zu einer gewagten episodenartigen Kollage. Die in der Anthologie enthaltenen Dramen haben sowohl auf deutschsprachigen Bühnen als auch als Übersetzungen in vielen europäischen Ländern wohlverdiente Aufmerksamkeit bekommen.

Die Anthologie kann beim Goethe-Institut für 8 € käuflich erworben werden. Der Gesamtpreis mit der Anthologie Peruskivet liegt bei 10 €. Die Anthologien sind auch in allen relevanten Bibliotheken vorhanden. Kontakt: alexandra.stang@goethe.de oder per Telefon: +358 44 7222704.

Die Stücke:

Rebekka Kricheldorf
ARKEA & EKSTAASIA (2014)
Originaltitel: Alltag & Ekstase
Finnische Übersetzung: Merja Sainio

Anja Hilling
SURUN MUSTA ELÄIN (2007)
Originaltitel: Schwarzes Tier Traurigkeit
Finnische Übersetzung: Ville Koskivaara
 
Oliver Bukowski
FRIDAY NIGHT (2010)
Finnische Übersetzung: Jukka-Pekka Pajunen
 
Katja Brunner
HELVETTIKIN ON VAIN SAUNA (2014)
Originaltitel: die hölle ist auch nur eine sauna
Finnische Übersetzung: Merja Sainio
 
Wolfram Lotz
SUURI MARSSI (2011)
Der große Marsch
Finnische Übersetzung: Ville Koskivaara

Angaben zum Buch:
Arkea ja ekstaasia: Viisi näytelmää saksankielisiltä näyttämöiltä
Redaktion: Jukka-Pekka Pajunen und Alexandra Stang.
Herausgeber: Goethe-Institut Finnland, Helsinki 2015.
ISBN 978-952-93-6260-8