Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Im Fokus

Adorno Foto: Vastapaino

Saksaa suomeksi | 18.09.2020, 18-19.30 Uhr | Oodi
THEODOR W. ADORNO: NÄKÖKULMIA UUTEEN OIKEISTORADIKALISMIIN

Über das Buch disktutieren Sauli Havu (Übersetzer des Buches) und Mikko Immanen (Post-doc der Finnischen Akademie, Universität Jyväskylä). Moderiert wird das Gespräch von Emilia Palonen (Dozentin im Fach Sozialwissenschaften, Universität Helsinki). Die Veranstaltung wird über den Facebook-Kanal des Goethe-Instituts gestreamt.

 Foto (Detail): Dario Oliveira © picture alliance/ZUMA Press

Latitude

Das Goethe-Institut lädt Expert*innen und Kreative weltweit zum Austausch über koloniale Machtverhältnisse, ihre Folgen und vor allem ihre Überwindung ein: in Diskursen, Interviews, Meinungsartikeln und Kunstprojekten. Für eine entkolonialisierte und antirassistische Welt.

Change Kuva: Ross Findon/ unsplash

Aktionen gegen den Klimawandel
Goethe x Change

Goethe x Change ist ein Programm mit Veranstaltungen, Workshops und Initiativen, die sich dem Change-Making, Aktivismus, Wandel, Resilienz und Nachhaltigkeit widmen.

Top