Engaged Scenography

Engaged Scenography © Dimitris Gelbouras @forbidden.designs Engaged Scenography Dimitris Gelbouras @forbidden.designs

 

“Engaged Scenography” ist ein Projekt, das sich auf Szenografie im Bereich der darstellenden Künste konzentriert. Es schafft eine Plattform für den Austausch, das Experimentieren, die künstlerische Produktion und die Vernetzung zwischen Fachleuten, die im erweiterten Bereich der Szenografie tätig sind.

ÜBER

„Engaged Scenography“ ist ein künstlerisches Laboratorium in Athen, das aktuelle Ansätze der Szenografie erforscht. Lokale und internationale Künstler*innen aus verschiedenen Disziplinen tauschen sich hier über die zeitgenössische Praxis und Theorie der Szenografie aus. Das Projekt, das sich mit Fragen der Ökologie und Identität befasst, umfasst Workshops, Treffen und Feldforschungen für Fachleute sowie ein Programm von Vorträgen und Performances, die die breite Öffentlichkeit einbeziehen und Gespräche und Reflexionen über den Weg zu einer neuen Welt anregen.


ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Drei Wochen lang, vom 17. Juni bis zum 5. Juli 2024, sind vierzehn renommierte Künstler*innen aus Frankreich, Deutschland und Griechenland eingeladen, Gruppenworkshops in Athen anzubieten, an denen lokale Fachleute teilnehmen können. Nachstehend finden Sie eine Übersicht über die zehn Workshops und Einzelheiten zur Bewerbung. 


ÖFFENTLICHE GESPRÄCHE: WAS IST SZENOGRAFIE HEUTE?

DONNERSTAG, 27. JUNI, 17:30 UHR
Institut Français de Grèce – Auditorium Theo Angelopoulos

PRÄSENTATIONEN

SAMUEL VALENSI: “HOW FICTIONS CHANGE THE WORLD” / „WIE FIKTIONEN DIE WELT VERÄNDERN“

ADONIS VOLANAKIS: “SPACE COMPOSING AND SOCIAL WEAVING” / „RAUMKOMPOSITION UND SOZIALE VERFLECHTUNG“

RALPH ZEGER (SZENOGRAPHIE BUND): “SUSTAINABILITY IN SET DESIGN” / „NACHHALTIGKEIT IM BÜHNENBILD“

RUNDTISCH

WAS IST SZENOGRAFIE HEUTE?
Die Künstler*innen MARIO BANUSHI, NADIA BEUGRE, SOTIRIS MELANOS und YORGOS SAPOUNTZIS werden über ihre Herangehensweise an die Szenografie und die damit verbundenen gesellschaftlichen und ökologischen Fragen diskutieren.
Moderation: DESPINA ZEFKILI, Kunstkritikerin, Direktorin von Athinorama


ÖFFENTLICHE PRÄSENTATIONEN – PERFORMANCES

SAMSTAG, 29. JUNI, 20:00 – 21:00
NADIA BEUGRE – QUARTIERS LIBRES
Parko Eleftherias, Städtisches Kunstzentrum Athen, Eintritt frei

MITTWOCH, 3. JULI, 20:00
YORGOS SAPOUNTZIS - URBAN LONGING
I. and R. Duncan Dance Research Centre, Eintritt frei

FREITAG, 5. JULI, 20:30
NEFELI PAPADIMOULI - PARTIAL STARS, TRANSPOSED CARTOGRAPHIES
Institut Français de Grèce – Terrasse, Eintritt frei

PRÄSENTATION DER WORKSHOPS

Top