Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)


DLL-Fortbildung

DLL-Fortbildung
© Goethe-Institut Indonesien

Im Rahmen des Jubiläums „10 Jahre PASCH" fand ein sechstägiges Schülercamp statt. Da die Schülerinnen und Schüler teilweise von ihren Lehrerinnen und Lehrern begleitet wurden, fand für die Begleitlehrkräfte eine Fortbildung zu Methodik-Didaktik statt. Durch eine  Deutch Lehren Lernen (DLL) Fortbildung wird dem Bedarf an Fortbildungen qualitativ begegnet.
 
Als Fortbildungsthema für PASCH-Lehrkräfte bzw. Begleitlehrkräfte wird eine Basiseinheit gewählt: „DLL 6 - Curriculare Vorgaben und Unterrichtsplanung". 15 Lehrkräfte mit einem Sprachniveau von mind. B2 aus acht Ländern (Australien, Indonesien, Malaysia, Myanmar, Neuseeland, die Philippinen, Thailand und Vietnam) lernten in einer sechstägigen Präsenzfortbildung unter Anleitung der DLL-Trainerin in der SAN-Region, Narisa Dumrongvaree, neuste Prinzipien der Unterrichtsplanung und Durchführung kennen. Aus Indonesien haben sechs PASCH Lehrkräfte an dieser Fortbildung teilgenommen, und zwar SMA N 31 Jakarta, SMA YPPK Agustinus Sorong, SMA Santa Ursula Jakarta, Saint John’s School BSD, SMA N 3 Yogyakarta und SMA N 4 Denpasar. Sie reflektierten ihre bisherige Unterrichtsplanung und versuchten ihren Deutschunterricht entsprechend zu verändern. Außerdem konnte ein gemeinsamer Erfahrungsaustausch zwischen Kolleginnen und Kollegen unterschiedlicher Nationalitäten in diesem Rahmen ermöglicht werden.
 

  • DLL-Fortbildung 1 © Goethe-Institut Indonesien
  • DLL-Fortbildung 2 © Goethe-Institut Indonesien
  • DLL-Fortbildung 3 © Goethe-Institut Indonesien
  • DLL-Fortbildung 4 © Goethe-Institut Indonesien
  • DLL-Fortbildung 5 © Goethe-Institut Indonesien
  • DLL-Fortbildung 6 © Goethe-Institut Indonesien
  • DLL-Fortbildung 7 © Goethe-Institut Indonesien
  • DLL-Fortbildung 8 © Goethe-Institut Indonesien
  • DLL-Fortbildung 9 © Goethe-Institut Indonesien

An die Präsenzphase auf Bali schloss sich eine Onlinephase an, in der sie sich mit den Praxiserkundungsprojekten (PEP) beschäftigten. Während der PEPs untersuchen die Lehrkräfte anhand einer Erkundungsfrage selbstgewählte wichtige und interessante Aspekte des eigenen Unterrichts. Das PEP kann sowohl individuell als auch in der Gruppe durchgeführt werden. Am Ende sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Ergebnis ihres PEPs unter der Leitung der DLL-Trainerin online präsentieren. Die Präsentationen fanden am 25.01.2019 und 02.02.2019 statt.


Zurück

Top