SMA Santa Ursula Jakarta

SMA Santa Ursula Jakarta © SMA Santa Ursula Jakarta Die Oberschule ‚SMA Santa Ursula Jakarta‘ ist eine katholische Schule und liegt in der Stadtmitte der Hauptstadt Indonesiens Jakarta. Sie ist nicht weit von der größten Moschee Südostasiens, der ‚Istiqlal Moschee‘ und der Kathedrale ‚Santa Maria Pelindung Diangkat Ke Surga‘ entfernt. Ein Kilometer von der Schule entfernt befindet sich auch der Palast ‚Merdeka‘. Hier arbeitet und residiert der indonesische Präsident. SMA Santa Ursula ist eine Privatschule und wurde im Jahr 1859 von Ursulinen gegründet. Es ist eine sehr alte Schule, was man am Baustil des Schulgebäudes merkt. 2019 wird der 160. Geburtstag der Schule gefeiert. Santa Ursula ist eine Gesamtschule und besteht aus Kindergarten, Grundschule (Klasse 1-6), Mittelschule (Klasse 7-9) und Oberschule (Klasse 10-12). Die Mittel- und Oberschule sind Mädchenschulen.

Das Schulgelände umfasst mehr als 20.000 m2. Die Schule verfügt neben regulären Klassenzimmern über ein Chemie-, Physik-, Biologie- und Sprachlabor, einen großen Saal mit einer Bühne und eine vierstöckige, gemütliche und moderne Bibliothek mit Internetanschluss. Hier kann man stundenlang in ruhiger Atmosphäre lesen oder im Internet surfen. Ein Informatikraum mit einem kleinen Kinoraum, eine Kantine und eine Kapelle befinden sich im Erdgeschoss. Im 3. Stock gibt es einen großen Konferenzraum, ein Tanzstudio sowie Proberäume für traditionelle Musik und Bands. Der Schulhof befindet sich vor der Schule. Hier üben unter anderem die Schülerinnen der Marschkapelle „Marching Brass“.

Als Schule des Ordens „Santa Ursula“ wird viel Wert auf Disziplin, Rücksicht auf Andere und Selbstständigkeit gelegt. Obwohl die Schule eine katholische Schule ist, besuchen auch Muslime die Schule. Im Schullogo sieht man das Schulmotto „SERVIAM“ (lat. ‚ich diene‘). Das Motto steht für Bildung und die Förderung der inneren Werte bzw. Stärke. Charakteristisch für die katholische Schule ist die Wertschätzung jedes Einzelnen, die Fähigkeit zur Selbstreflexion, Gerechtigkeit und den Glauben an Gott bewusst in das Leben einzubinden.
Die Vision lautet: eine kritische, innovative Gemeinschaft der Lernenden zu schaffen, die den Glauben an Gott und menschliche Werte in ihr Leben integrieren.

Die Ziele sind:

  • Eine förderliche Lernatmosphäre zu schaffen
  • Akademische Fähigkeiten und Kompetenzen zu fördern.
  • Das Streben nach Ehrlichkeit, Disziplin und Verantwortungsbewusstsein im Leben zu fördern.
  • Religiöse und gesellschaftliche Werte zu vermitteln.
  • Rücksichtnahme auf Mitmenschen und die Gleichberechtigung Aller zu fördern.
  • Das Streben nach höherer Bildung zu fördern.

Die Schwerpunkte in der Erziehung sind:
  • Interreligiöser Dialog
  • Emanzipation der Mädchen
  • Selbstständigkeit durch liberalen Erziehungsstil
  • Verwirklichung von demokratischen Strukturen
  • Entwicklung des Umweltbewusstseins
Die SMA Santa Ursula folgt einem indonesischen Lehrplan, der katholische Werte einbezieht. Obligatorische Sprachen sind Indonesisch und Englisch sowie Deutsch und Chinesisch im Sprachzweig. Samstags können die Schülerinnen an vielen verschiedenen Arbeitsgruppen (AGs) teilnehmen. Die Schülerinnen dürfen an einer AG und einer Fremdsprachenklasse teilnehmen. Sie bleiben dann bis zum Ende des Schuljahres in diesen AGs. Folgende AGs werden angeboten: traditionelle Musik (Gamelan Jawa, Gamelan Bali, Kolintang und Angklung), traditioneller Tanz, moderner Tanz, verschiedenes Handwerk, Kochen, Kinematografie, Webdesign, Modedesign, Malen, Schminken und Marschkapelle. An diesem Tag können die Schülerinnen auch zahlreiche Fremdsprachen lernen: Chinesisch, Japanisch, Koreanisch, Deutsch, Französisch und Holländisch.

Am Ende eines Semesters werden zusätzliche Workshops durchgeführt, wie zum Beispiel zu den Themen Journalismus, Kommunikationsstile mit Eltern, Gleichberechtigung usw. Für die 11. Klasse gibt es am Ende des Schuljahres ein besonderes Programm, das sich „Live in“ nennt. Sie fahren in ein Dorf in die Provinz Mitteljava und leben dort mit Familien für eine Woche. Während des Aufenthalts lernen sie zum Beispiel, wie eine Bauernfamilie lebt, was die Kinder auf dem Dorf in ihrer Freizeit machen und wie der Lebensstil der Leute auf dem Land ist.

Außerdem haben Schülerinnen von Santa Ursula auch schon mehrere Wettbewerbe gewonnen. 2017 unter anderem den 3. Platz der „2nd International Olympiad of Metropolises“ in Moskau, den 2. Platz der „Deutscholympiade Asien Pazifik“ in der Kategorie Sprachniveau A2 und 2018 den 1. Platz bei der „Nationalen Deutscholympiade“ in Jakarta.
 
Anzahl der Schüler
620 Schülerinnen und Schüler

Lehrer 
47 Lehrerinnen und Lehrer

Abschlüsse 
Indonesischer Nationaler Schulabschluss