Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Kampagne für das Goethe-Institut Tokyo
#BLUMIOXGOETHE 2021

In Kooperation mit dem Goethe-Institut Tokyo kehrt der japanische Rapper Blumio, welcher in Deutschland geboren und aufgewachsen ist, mit sechs neuen Songs für eine Neuauflage von #BlumioXGoethe zurück. Verwurzelt in zwei Kulturen, rappt er auf Deutsch und Japanisch zu persönlichen Themen wie Freundschaften, Identität oder soziale Gewohnheiten.

Verpassen Sie nicht die Premiere von jeweils sechs neuen Videos, welche ab dem 24. September 2021 im wöchentlichen Rhythmus jeden Freitagabend jeweils um 18:00 Uhr auf dem Youtube Kanal von Blumio veröffentlicht werden. Im Anschluss der Premiere des sechsten und letzten Musikvideos findet darüber hinaus ein digitales Online-Live-Event mit Blumio statt, welches allen Fans die Möglichkeit bietet direkte Fragen an den Rapper zu stellen. 

Darüber hinaus werden alle sechs Songs als Minialbum veröffentlicht, welche auf der Spotify-Seite des Künstlers zu finden sind.  

Heimweh

Im Song Heimweh reflektiert er die Frage nach dem Begriff Heimat – bzw. Heimaten - und schwelgt dabei in alten und neuen Erinnerungen mit Bezug zur japanischen und deutschen Kultur.

Soul Food

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Denn ob Oktopus-Bällchen oder matschiger Rahmspinat mit Apfelschorle aus dem Plastikglas, mit dem Song SOUL FOOD verdeutlicht Blumio welche Erinnerungen japanische und deutsche Gerichte in sich tragen und heimische Gefühle erwecken.

ABCDE

Von „Fremdschämen“ bis „Betsu-Bara“ (jap. für „zweiter Magen”), in jeder Sprache gibt es Wörter und Redewendungen, die nur in dieser einen Landessprache existieren. Im Song „ABCDE“ stellt Blumio jene deutsche und japanische Wörter vor, die direkt übersetzt nicht wirklich Sinn ergeben, doch einen interessanten Einblick in die Welt der jeweiligen Kultur gewährt!

Einfach Fragen

Wie sagt man so schön: „Andere Länder, andere Sitten“. Japan und Deutschland haben ihre kulturellen Eigenheiten. Japaner, so scheint es, entschuldigen sich permanent für alles. Und lieben Deutsche wirklich Hunde mehr als Menschen? Im Song „聞いちゃえ / Einfach Fragen“ beantwortet Blumio jene Fragen, die Deutschland und Japan sich gegenseitig schon immer stellen wollten!


Top