Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Projekte der Goethe-Institute in Tokyo, Osaka und Kyoto
Kultur erleben!

Kultur erleben!

Aktuelle Projekte

G60 Logo 2,3 : 1 © Goethe-Institut Tokyo

60 Jahre Goethe-Institut Tokyo

Das Goethe-Institut Tokyo wird 60! Seit 1962 ermöglichen wir Begegnungen zwischen Japan und Deutschland. Ob Sprache, Kultur, Information: Einander besser verstehen ist unsere Maxime.

KULTURELLE NACHHALTIGKEIT NACH DER DREIFACHKATASTROPHE 2011 © Goethe-Institut Tokyo

Drei Video-Reportagen aus Tohoku
KULTURELLE NACHHALTIGKEIT NACH DER DREIFACHKATASTROPHE 2011

Die Küstenregion im Nordosten Japans wird etwa alle 40 Jahre von starken Tsunamis heimgesucht. Wie führen Menschen heute im Einklang mit der Natur ihr Leben, wie geben sie ihre Kultur an nächste Generationen weiter? 

Interkontext © Kikuko Usuyama / © Michikazu Matsuno

Interviewserie mit Künstler*innen
INTERKONTEXT

Zum Anlass des 160-jährigen Jubiläums der japanisch-deutschen Beziehungen 2021 haben wir Künstler*innen interviewt, die zwischen den beiden Ländern  im deutschsprachigen Raum arbeiten und ihre interkulturelle Perspektive in ihre Kunst einfließen lassen. 


Reihen

Social Translating © Goethe-Institut Korea

Social Translating

Das Projekt erprobt eine neue soziale Praxis des literarischen Übersetzens: Übersetzer*innen aus Asien übertragen einen deutschsprachigen Roman in ihre jeweilige Landessprache - im gemeinsamen Austausch sowie im engen Diskurs mit der Autorin oder dem Autor in einem geschlossenen digitalen Raum.

Kakehashi-Literaturpreis

Der Preis unterstützt literarische Übersetzer*innen, ein Werk aus dem Deutschen ins Japanische zu übertragen, und zeichnet gleichzeitig dessen Autor*in aus. 

Theater anders denken

Veranstaltungsreihe
theater anders denken

In der Serie „theater anders denken" stellt das Goethe-Institut Tokyo seit 2016 außergewöhnliche Ansätze zeitgenössischer Theaterarbeit vor. Alle Veranstaltungen der Reihe finden Sie hier.


Residenzprogramm Villa Kamogawa

 Außenansicht der Villa Kamogawa Foto: Goethe-Institut Villa Kamogawa

Mit der Villa Kamogawa in Kyoto bietet das Goethe-Institut Künstlern/-innen und Kulturschaffenden aus Deutschland die Möglichkeit, im Rahmen eines dreimonatigen Stipendiums in Japan zu leben und zu arbeiten.


Service

Onleihe Japan

Onleihe, die digitale Bibliothek

In der Onleihe des Goethe-Instituts stehen Ihnen digital aufbereitet Bücher, Filme, Musik und viele andere spannende Inhalte zum Downloaden oder Streamen Verfügung.


Rückblick

Top