Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Projekte


Laufende Projekte

Kultur in Atemnot

Kultur in Atemnot

Wie beeinflusst die Corona-Krise die Kunst- und Kulturlandschaft in Deutschland 2020? Welche Lösungen bietet die Kulturpolitik an, wo muss sie weiterdenken? Durch Gastbeiträge und eine Presseschau vermittelt das Goethe-Institut Tokyo einen aktuellen Über- und Ausblick.

Fermentations-Netzwerk © Goethe-Institut Tokyo / mit Material von PNG Tree

Dossier
Fermentation Station

Überall: Fermentation! Vieles dreht sich zurzeit um Bakterien, Hefen, Milchsäuregärung, Vakuumbeutel und Schimmelpilze. Ist das nur ein kurzlebiger Genusstrend - oder Gruseltrend? Oder tatsächlich die nachhaltige Zukunft auf Tellern, wie uns avantgardistische Köch*innen anpreisen? Dem geht das Goethe-Institut Tokyo im Dossier „Fermentation Station“ nach.

Staffel 2 Studio202X Main Visual © Goethe-Institut Tokyo

#STUDIO202X

"Die Zukunft der Demokratie“ lautet der Titel der 2. Staffel von Studio202X, die das Goethe-Institut Tokyo ab 5. Juni live auf Twitter und Facebook präsentiert. Moderator Daisuke Tsuda diskutiert mit seinen Gästen Szenarien des gesellschaftlichen Wandels durch die Corona-Krise.

Covered Culture - 250 Jahre Beethoven © Muntendorf/Lobeck

Ausschreibung
250 Jahre Beethoven: Covered Culture

Machen Sie mit bei unserer auditiven Rauminstallation zum 250. Geburtsjahr Beethovens! Unter dem Titel „COVERED CULTURE“ werden Musizierende und Zuhörende beim Spielen, Hören oder Mitsummen eines Ausschnitts aus Beethovens 9. Symphonie zusammengebracht. 

Social Translating © Goethe-Institut Korea

Social Translating

Judith Schalanskys "Verzeichnis einiger Verluste" wird in der zweiten Runde dieses internationalen Projekts in sechs asiatische Sprachen übertragen. Das Besondere: Die Übersetzer*innen arbeiten in einem digitalen Raum gemeinsam am Text.

Theater anders denken

Veranstaltungsreihe
theater anders denken

In der Serie „theater anders denken" stellen wir seit 2016 außergewöhnliche Ansätze zeitgenössischer Theaterarbeit vor. Alle Veranstaltungen der Reihe finden Sie hier.

Ausschreibung
Kakehashi-Literaturpreis

Der Preis unterstützt literarische Übersetzer*innen, ein Werk aus dem Deutschen ins Japanische zu übertragen, und zeichnet gleichzeitig dessen Autor*in aus. 


Abgeschlossene Projekte

Top