Global Control and Censorship

Wissen ist Macht

„Die Digitalisierung aller Lebensbereiche und deren Vernetzung in der Infosphäre haben alle Menschen weltweit miteinander verbunden. Inhalte und Daten jeder Art werden täglich milliardenfach erzeugt und über den Globus übermittelt. Noch in ihrer Entstehung, noch bevor sie ihre Empfänger erreicht haben, werden unsere Daten durch private Dienstleister und staatliche Dienste abgegriffen und für deren Zwecke weiterverwendet. Mit dem Wissen kommt die Macht – die größte Macht hat, wer den Fluss der Informationen beherrscht.“ (Bernhard Serexhe, Kurator der Ausstellung)

Das Projekt „Global Control and Censorship“ beschäftigt sich mit der Digitalisierung aller Lebensbereiche und stellt Fragen über Kontrolle und Zensur von Informationen. Neben der gleichnamigen Ausstellung fand Rahmen- und Bildungsprogramme statt.

Programm

Ausstellungsstück ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Digitaler Rundgang
Die Ausstellung im Netz

Über 40 Kunstwerke, über 30 Künstler – Die Online-Version der Ausstellung

Installation Drone Shadow 009 (James Bridle) © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe Foto: Anatole Serexhe

Rückblick
Ausstellung in Vilnius

Vom 12. April bis 15. Mai 2018 hat die Wanderausstellung im Museum für Energie und Technik gastiert.

Aktiv werden

Einfach erklärt: Sicher im Internet Lena Schall

Sicher im Internet - Einfach erklärt

Fünf Video-Anleitungen zum sicheren Surfen im Netz.

Das Doppelleben deines Toasters © Goethe-Institut/Julia Klement

Bücher in der Onleihe

Haben Sie die Ausstellung schon gesehen? Möchten Sie mehr über das Thema erfahren? Hier haben wir für Sie einige Bücher und andere Medien aus unserer Onleihe ausgewählt!

Artikel

Partner

Museum für Energie und Technik, ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Logos