Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Festival deutschsprachiger Theatergruppen „Bühne frei für Deutsch!“
Teilnahmebedingungen

Veranstalter
Goethe-Institut Vilnius
Gedimino pr. 5
01103 Vilnius

Partner
PASCH-Schule des Goethe-Instituts Vilniaus licėjus www.licejus.lt
Kunstdruckerei www.menuspaustuve.lt

Beschreibung
Die deutschsprachigen Theatergruppen werden eingeladen, nach Vilnius zu reisen, um ihr einstudiertes Theaterstück zu präsentieren. Egal ob Drama oder Komödie – alle Stücke sind willkommen. Die Zuschauer dürfen sich auf ein kreatives und vielseitiges Programm freuen!

Termin und Ort
Das Festival findet am 2. Juni 2022 in der Kunstdruckerei (Menų spaustuvė), Šiltadaržio g. 6, Vilnius, statt.

Teilnehmende
Zur Teilnahme berechtigt sind Theatergruppen in Kindergärten, Schulen, Hochschulen, Vereinen oder auch freie Gruppe aus Litauen, die für die Teilnahme am Festival ein deutschsprachiges Theaterstück vorbereiten. Die max. Zahl der Schauspielenden beträgt 12.

Theaterstück
Maximale Dauer eines Theaterstück beträgt 15 min. Ein Ausnahmefall ist die Theatergruppe von Vilniaus licėjus als mitveranstaltende Institution des Festivals. Die Sprache des Stücks ist Deutsch.

Reise-, Unterkunft- und Verpflegungskosten
Reisekosten sind von allen Teilnehmenden selbst zu tragen. Alle Teilnehmenden bekommen am Festivaltag ein Mittagessen.

Hygienekonzept
Die geltenden Regeln zur Eindämmung von SARS-CoV-2 werden während der Veranstaltung eingehalten und ein entsprechendes Schutzkonzept umgesetzt. Maßgeblich sind die zum Veranstaltungszeitpunkt geltenden Regelungen der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und behördliche Auflagen.
Sollten die Veranstaltungen zum geplanten Termin aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) behördenseitig nicht stattfinden dürfen, setzen wir Sie rechtzeitig in Kenntnis.

Anmeldung
Die Theatergruppen füllen das Anmeldeformular online bis zum 08.04.2022 aus. Ergänzende Informationen zu Schauspielenden, Musik, notwendigen Requisiten usw. sowie Soundtracks der verwendeten Musik  werden bis 23.05.2022 an die Veranstalter geschickt. Die Informationen und Soundtracks schicken Sie an folgende E-Mail-Adresse: margarita.repeckiene@goethe.de

Proben
Es werden keine langen Probezeiten in das Programm eingeplant, eine kurze Bühnensicht ist jedoch in den Stunden vor dem Festival möglich.

Teilnahmebestätigungen
Alle Teilnehmenden (Schauspielende und Leiter*innen der Theatergruppen) bekommen eine Teilnahmebestätigung.

Rechte
Personenbezogene Daten werden unter Beachtung der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) verwendet. Die Teilnehmenden willigen ein, dass der Veranstalter ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck des Theaterfestivals elektronisch erfasst und bearbeitet.
Der Veranstalter ist berechtigt, während des Festivals zu fotografieren und zu filmen und das Material für Werbezwecke, für die Webseite und den Auftritt in den sozialen Medien des Goethe-Instituts im Rahmen des Festivals zu verwenden. Dasselbe gilt für die vom Veranstalter zugelassenen Pressevertreter. Alle Teilnehmenden reichen eine unterschriebene Einverständniserklärung über die Verwendung von Fotos und Videos bis zum 23.05.2022 ein. Im Fall von Minderjährigen wird die Einverständniserklärung von den Erziehungsberechtigten unterschrieben.
 
Top