Barbara Gawryluk empfiehlt
Die beste Bahn meines Lebens

Die beste Bahn meines Lebens von Anne Becker © Beltz, Weinheim 2019 Ein Roman für junge Teenager über ihre Altersgenossen, die Familien- und Schulprobleme durchmachen, erste Verliebtheit erleben, mit Unzulänglichkeiten des Schicksals kämpfen und sportliche und schulische Erfolge davontragen.

Die beiden Hauptfiguren sind Jan und seine Nachbarin Flo. Für Jan beginnt gerade ein neues Leben. Seine Familie ist an den Stadtrand umgezogen, was für den Jungen eine neue Schule und neue Klassenkameraden bedeutet. Die ersten Tage in der Klasse sind nicht leicht, denn er hat unter den Angriffen eines Klassenanführers zu leiden. Außerdem muss er seine Leseschwäche verbergen. Seine größte Stärke liegt im Schwimmen, aber seine Mutter erlaubt ihm kein regelmäßiges Training, weil sie der Meinung ist, der Junge müsse mehr Zeit zum Lernen haben. Die größte Herausforderung für Jan ist Flo, das faszinierende Mädchen aus dem Nachbarhaus, das Geige spielt und Hühner hält. Sie geht auch in seine Klasse und um Flo herum beginnt sich Jans neues Leben zu drehen.

Markante Figuren, eine straffe Handlung, wichtige Probleme junger Leute und eine moderne Sprache zeichnen den Roman aus. Anne Becker ist es gelungen, in die Welt der Jugendlichen einzudringen und deren Geschichte zu erzählen. Manch ein junger Leser wird sich selbst wiedererkennen und mit dem schüchternen und manchmal etwas verloren wirkenden Jan identifizieren.

Beltz Verlagsgruppe

Anne Becker
Die beste Bahn meines Lebens
Beltz, Weinheim 2019
ISBN 978-3-407-75457-8
176 Seiten
Für Kinder ab 11

Auszug aus dem Hörbuch

Audio-Book in der Onleihe des Goethe-Instituts ausleihen

Rezensionen in den deutschen Medien:
Perlentaucher
Kinderundjugendmedien.de

Top