Fortbildung in Deutschland

Fortbildung in Deutschland Foto: Goethe-Institute in Deutschland

AB SOFORT MÖGLICH: BEWERBUNG UM EIN STIPENDIUM DES GOETHE-INSTITUTS FÜR EINE FORTBILDUNG IN DEUTSCHLAND

Wie jedes Jahr vergibt das Goethe-Institut Marokko auch für 2019 Stipendien für Fortbildungen in Deutschland. Das Angebot finden Sie unter www.goethe.de/fortbildung
 

Bewerbungen von verbeamteten Lehrkräften müssen bis spätestens 22.10.2018 auf dem Dienstweg bei dem Erziehungsministerium eingereicht werden, um berücksichtigt werden zu können.

Bewerbungen von PASCH-Lehrerinnen und PASCH-Lehrern müssen beim Goethe-Institut Marokko per Brief oder per E-Mail an stipendien@rabat.goethe.org eingereicht werden. Nach Auswahl erwirkt das Goethe-Institut die Genehmigung durch das Erziehungsministerium falls nötig.

Für Lehrende an öffentlichen Schulen bitten wir Sie, folgende Bedingungen zu beachten:
  • Sie haben aktuell eine Deutschklasse.
  • Sie unterrichten seit mindestens einem Jahr.
  • Sie können versichern, dass Sie terminlich für alle von Ihnen angegebenen Wunschfortbildungen zur Verfügung stehen und vom Erziehungsministerium die notwendige Genehmigung bekommen können.
Bewerbungen von Lehrkräften, die an privaten Institutionen oder Hochschulen unterrichten, müssen bis spätestens 15.10.2018 beim Goethe-Institut Marokko per E-Mail an stipendien@rabat.goethe.org eingereicht werden.


Bitte beachten Sie die im Internet beschriebene Vorgehensweise bei der Verwendung des Bewerbungsformulars für 2019:
  1. Zuerst Formular aus dem Internet herunterladen und auf dem PC abspeichern. PDF schließen.
  2. Dann das heruntergeladene Formular auf dem PC mit dem Adobe Acrobat öffnen und erst jetzt ausfüllen.
  3. Erneut abspeichern unter dem Dateinamen Land_Hauptname_Vorname.pdf
Erst das Einhalten dieser Reihenfolge führt dazu, dass Daten im Formular gespeichert bleiben!
Die folgenden Bedingungen gelten ausschließlich für Deutschlehrkräfte öffentlicher Schulen:
  • Sie haben in den letzten zwei Jahren (2017 und 2018) kein Stipendium der Bundesrepublik Deutschland wahrgenommen.
  • Sie werden die kommenden Jahre noch als Lehrkraft oder in der Aus- und Fortbildung von Deutschlehrern tätig sein.
  • Sie sind eine engagierte Lehrkraft und bereit, während der Fortbildung gewonnene Kenntnisse in Form eines halbtägigen Workshops an KollegInnen in Marokko weiterzugeben.
  • Sie nehmen Fortbildungsangebote des Erziehungsministeriums bzw. des Goethe-Instituts Marokko wahr und an Vor- und Nachbereitungsseminaren teil.
  • Sie zeigen Ihr Engagement für die deutsche Sprache auch außerhalb des Unterrichts, z.B. durch die Mitarbeit beim Deutschlehrerverband, in einem Deutsch-Club oder anderes.
  • Sie benutzen die neuen Medien im Unterricht und/oder um Ihren Unterricht vorzubereiten.
  • Sie gehören zu der Zielgruppe der Fortbildung und entsprechen dem Qualifikationsprofil.
  • Sie verfügen über die für die Fortbildung notwendigen Sprachkenntnisse.
  • Sie sind bereit und in der Lage, am gesamten Seminar einschließlich des kulturellen Rahmenprogramms teilzunehmen und diese ernst zu nehmen.
  • Sie reichen Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig und termingerecht ein.
  • Sie begründen Ihre Motivation in mindestens zehn Sätzen auf Deutsch auf dem Bewerbungsformular sowie die Auswahl der präferierten Seminare.
  • Sie reichen eine Lehrskizze zum Einsatz digitaler Medien im Deutschunterricht ein.
  • Sie sind bereit, an einem kurzen Gespräch auf Deutsch mit dem Goethe-Institut teilzunehmen, falls Ihre Bewerbung in die nähere Auswahl kommt.
  • Sie sichern zu, per E-Mail mit dem Goethe-Institut Marokko und dem Goethe-Institut Deutschland regelmäßig zu kommunizieren und Ihre E-Mails täglich abzurufen.
  • sämtliche Unterrichtskosten, Kosten für im Fortbildungsprogramm vorgesehene Exkursionen und Veranstaltungsbesuche
  • Unterkunft im Hotel bzw. bei Gastgebern mit Frühstück für die Dauer der Fortbildung
  • Eine Hauptmahlzeit an Seminartagen (nicht an Samstagen, Sonn- und Feiertagen)
  • Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung für die Dauer des Seminars, einschließlich der Reisetage und Rücktransport im Krankheitsfall
  • Taschengeldpauschale
  • An- und Abreise zum / vom Seminarort in Deutschland
Wenn Sie sich auf Ihrem Dienstweg ordnungsgemäß für eine Fortbildung beworben haben und von der gemischten Kommission des Erziehungsministeriums und des Goethe-Instituts ausgewählt wurden, erhalten Sie von uns weitere Informationen und das Anmeldeformular.

Für Lehrkräfte an privaten Institutionen sowie für PASCH-Lehrerinnen und Lehrer:

Wenn Sie sich ordnungsgemäß für eine Fortbildung beworben haben und vom Goethe-Institut ausgewählt wurden, erhalten Sie von uns weitere Informationen und Dokumente.

Wenn Sie nicht berücksichtigt werden konnten, können Sie sich natürlich im Folgejahr wieder bewerben!

Die Ausreisegenehmigung wird vom Ministerium erteilt. Wir unterstützen Sie dann bei der Erlangung Ihres Visums.

Anmeldeformular für Lehrkräfte privater Institutionen sowie für PASCH-Lehrerinnen und -lehrer ( PDF, 932 KB )
Anmeldeformular für Lehrkräfte des staatlichen Bildungswesens ( PDF, 488 KB )
Informationen zu: Stipendien in Deutschland 2019 (PDF, 197 KB)

Sie haben Interesse an einer Fortbildung beim Goethe-Institut in Deutschland? Das Goethe-Institut bietet Fortbildungsseminare und sprachliche Fortbildung in Deutschland an.

Zielgruppe sind DeutschlehrInnen:

  • in Sekundarschulen
  • an Universitäten
  • in der Erwachsenenbildung
  • Aus- und FortbildnerInnen von Deutschlehren
​Fortbildungen in Deutschland