Fortbildung in Marokko

Fortbildung Foto: Goethe-Institute in Deutschland

KOMBINIERTE FORTBILDUNG ZUM UNTERRICHTEN VON DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE

Kombinierter Fortbildungskurs zur Einheit 6 „Curriculare Vorgaben und Unterrichtsplanung“ der neuen Weiter- und Fortbildungsreihe des Goethe-Instituts „Deutsch Lehren Lernen – DLL“

Kombinierter Fortbildungskurs zur Einheit 6 „Curriculare Vorgaben und Unterrichtsplanung“ der neuen Weiter- und Fortbildungsreihe des Goethe-Instituts „Deutsch Lehren Lernen – DLL“

Am 27. und 28. September 2017 fand in Rabat die erste Präsenzphase der Fortbildung „Deutsch Lehren Lernen – DLL“ statt. Dieses Präsenztreffen bildete den Startschuss für die erste Durchführung der Fortbildung in Marokko und umfasste eine Einführung in das Fortbildungsprogramm DLL sowie eine Einführung in das Thema „Curriculare Vorgaben und Unterrichtsplanung“. Gemeinsam mit der Tutorin Galina Skripkina führten die Lehrerinnen und Lehrer außerdem eine Lehrerforschung und Mini-PEP-Beispiele durch und erhielten eine technische Schulung auf der Lernplattform des Goethe-Instituts, auf dem die Onlinephase der Fortbildung stattfinden wird. An beiden Tagen bearbeiteten die Lehrerinnen und Lehrer exemplarisch Aufgaben, die dem besseren Verständnis der Fortbildung und ihrem Ablauf dienten. Nun starten die Lehrerinnen und Lehrer in die hoffentlich ertragreiche Online-Phase der Fortbildung.

Diese Fortbildung ist ein Pilot in Kooperation mit dem Erziehungsministerium. Nach erfolgter Evaluation Ende Januar wird entschieden, ob weitere Fortbildungen dieser Art für Lehrende an den öffentlichen Schulen Marokkos angeboten werden können.

Nähere Informationen finden Sie dann ab Februar 2018 hier auf dieser Webseite.

  Gruppenfoto

In Kooperation mit dem Ministère de l’Education National (MEN) bietet das Goethe-Institut in diesem Herbst ein kostenloses Pilotprogramm der Fortbildung „Deutsch Lehren Lernen – DLL“ für Deutschlehrer an offenen Schulen in Marokko an, das dazu dient, das Fortbildungsmaterial, die Inhalte, den fortbildungsdidaktischen Ansatz und die Methode des „Blended Learning“ für einen breiteren Einsatz in Marokko zu evaluieren. Die Teilnehmenden an diesem Pilotprogramm können danach zu DLL-Tutoren für Marokko ausgebildet werden.
 
  • Zielgruppe: Deutschlehrende im öffentlichen Schulwesen im Collège oder Lycée
  • Allgemeines Ziel der Fortbildung: Stärkung der Expertise der Teilnehmenden
  • Ziel des Pilotprojekts in Marokko: Auswahl von Tutoren zur Betreuung von künftigen Teilnehmern der Fortbildung durch eine Kommission, bestehend aus Vertretern des MEN und des Goethe-Instituts
  • Teilnehmende: 20 Deutschlehrerinnen oder Deutschlehrer aus marokkanischen Sekundarschulen
In der Fortbildung beschäftigen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Einheit 6 „Curriculare Vorgaben und Unterrichtsplanung“ des neuen Weiter- und Fortbildungsprogramms des Goethe-Instituts „Deutsch Lehren Lernen“.