Aufgaben und Ziele

Sprache. Kultur. Deutschland.

Das Goethe-Institut e.V. ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland.

Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Wir vermitteln ein umfassendes Deutschlandbild durch Information über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben in unserem Land. Unsere Kultur- und Bildungsprogramme fördern den interkulturellen Dialog und ermöglichen kulturelle Teilhabe. Sie stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen und fördern weltweite Mobilität.

Mit unserem Netzwerk aus Goethe-Instituten, Goethe-Zentren, Kulturgesellschaften, Lesesälen sowie Prüfungs- und Sprachlernzentren sind wir seit über sechzig Jahren für viele Menschen der erste Kontakt mit Deutschland. Die langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit mit führenden Institutionen und Persönlichkeiten in über 90 Ländern schafft nachhaltiges Vertrauen in unser Land. Wir sind Partner für alle, die sich aktiv mit Deutschland und seiner Kultur beschäftigen und arbeiten eigenverantwortlich und parteipolitisch ungebunden.

Mitarbeiterin des Goethe-Instituts Skopje steht am Empfang
© Goethe-Institut
Das Goethe-Institut wurde im Juli 2007 zunächst als Verbindungsbüro gegründet und dann im November 2016 in ein Goethe-Institut umgewandelt. Seit Januar 2016 bietet das Goethe-Institut Sprachkurse und Prüfungen an und ist auch für die Betreuung und Koordination des westlichen Balkans zuständig. Das Goethe-Institut Skopje befindet sich im Stadtviertel Karposh im ersten Stock eines modernen Bürohauses, das sehr zentral liegt und gut mit dem Auto oder Bus zu erreichen ist.

Die Aktivitäten gliedern sich in die Arbeitsbereiche
  • Bildungskooperation Deutsch: Förderung des Deutschunterrichts und der fachlichen Kompetenz der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer; Unterstützung von Kursanbietern, Prüfungs- und Lehrmittelzentren. Das Goethe-Institut betreut landesweit insgesamt 12 Pasch- bzw. Projektschulen, an denen Deutsch ab der 1. Klasse angeboten wird. Darüber hinaus betreut das Goethe-Institut Skopje zwei weitere Pasch-Schulen in Kosovo und eine in Albanien.
  • Programmarbeit: in den Sparten Wissenschaften, Literatur, Film, Medien, Musik, Theater/Tanz, bildende Kunst. Zusammenarbeit mit 4 Kulturgesellschaften in Skopje, Tetovo und Bitola. Über die Tätigkeiten in Mazedonien hinaus hat das Goethe-Institut Skopje eine subregionale Zuständigkeit für Kosovo und Albanien und arbeitet dort eng auch mit zwei Kulturgesellschaften in Prishtina und eine in TIrana zusammen.
Als Mittler und Partner für gemeinsame Projekte im Gastland und in der Region arbeiten wir unter folgenden Schwerpunkten und Zielen:
  • Intensivierung der kulturellen Verbindungsarbeit und von Begegnungsprogrammen zwischen dem Gastland und Deutschland, insbesondere zum Abbau wechselseitiger Stereotypen
  • Mitwirkung bei innovativen Entwicklungen und deren Präsentation in Kunst, Wissenschaft und Medien
  • Unterstützung des innereuropäischen Dialogs
  • Thematisierung von Minderheitenproblemen, ethnischer Vielfalt und Multikulturalität
  • Förderung des Deutschunterrichts vom Primarschul- bis zum Hochschulbereich