HÖLDERLIN: Dichten und Denken in dürftiger Zeit

Hölderlin: Poesía y pensamiento en tiempos de miseria © Goethe-Institut Peru

250 Jahre Hölderlin - Informationsreihe im Podcast- Format

Folge 1. Gesang nach der Schönheit: Hyperions tragisches Heldentum Gastkommentar: Anacleto Ferrer (Universität Valencia)
Drehbuch und Moderation: Josimar Castilla und Arturo Rivas
Valeria Seminario als Diotima und Susette Gontard
Julio del Valle als Hyperion und Friedrich Hölderlin
 
Ludwig van Beethovens musikalische Fragmente:

  • Sonate Nr. 8 c-Moll op. 13, «Pathétique». Klavier: Paul Pitman
  • Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 55, "Eroica". Musopen Symphony
  • Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur, op. 73, «Kaiserkonzert». Klavier: Ursula Oppens. DuPage Symphony Orchestra
  • Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-Moll op. 37. Klavier: Stefano Ligoratti. ClassicaViva Orchester
Alle Musikbeiträge lizenziert unter: Creative Commons von Musopen und IMSLP.

Folge 2.1. Singen für neue Zeiten: Götter und Sterbliche in den Gesängen - Erster Teil Leitung: Josimar Castilla und Arturo Rivas

Mi propósito gelesen von Mariana Rodríguez

Mnemosyne, Germania und Tierra natal gelesen von Maria Gracia Madalengoitia

El Rin und En las fuentes del Danubio gelesen von Sonia Prager

El único gelesen von Liliana Choza

Ludwig van Beethovens musikalische Fragmente:

Sinfonía Nº 9 en re menor, «Coral», op. 125.

Filarmónica de Berlín, Ferenc Fricsay (dir.).

Alle Musikbeiträge lizenziert unter: Creative Commons und IMSLP.