Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Xalqaro onlayn anjuman 2020_

DaF-Unterricht im digitalen Zeitalter 2020

INTERNATIONALE BILDUNGSKONFERENZ

Vom 27.-28.11.2020 findet die internationale wissenschaftlich-praxisorientierte Online-Konferenz zum Thema "DAF-UNTERRICHT IM DIGITALEN ZEITALTER" statt.

Die Organisatoren sind

  • Das Goethe-Institut Usbekistan
  • Das republikanische wissenschaftlich-praktische Innovationszentrum bei der Usbekischen Weltsprachenuniversität
  • Dhoch3 – Förderprogramm des Deutschen Akademischen Austauschdienstes
  • Das E-Journal & Webportal Fledu.uz

Schwerpunkte der Konferenz sind
  • Austausch zu relevanten Themen der modernen Fremdsprachenpädagogik und -methodik
  • Präsentation und Besprechung digitaler Lehrmittel im Deutschunterricht

Konferenzsprachen sind Deutsch, Usbekisch, Russisch.

Konferenzsektionen:
  1. Online-Programm Deutsch Lehren Lernen® (DLL) im Hochschulsystem: Implementierung, Probleme und Leistungen.
  2. Moderne Lehrprogramme und digitale Technologien für den Deutschunterricht (Smart-Programme, digitale Apps, neue Unterrichtsmethoden für MINT, CLIL) im Elementar-, Primar-, Sekundarbereich sowie in der Hochschulbildung.
  3. Einsatz moderner Lehrprogramme und digitaler Technologien im Bereich der Deutschlehrerfortbildung.
  4. Erstellung und Implementierung multimedialer Hilfsmittel und Online-Ressourcen für den DaF-Unterricht.
  5. DaF online unterrichten: Schwierigkeiten und Lösungsansätze.

Verlauf der Konferenz:
Die wissenschaftlich-praxisorientierte Online-Konferenz wurde über den Videokonferenzdienst Zoom durchgeführt. 

27.11.2020 – Plenarsitzung der Online-Konferenz
  • Grußwort (Deutsche Botschaft, Goethe-Institut Usbekistan, Hochschulministerium)
  • Keynote-Vorträge
  • Vorstellung der Institutionen
  • Frage-Antwort-Runde
28.11.2020 – Sektionsarbeit
  • Vorträge der Redner
  • Erfahrungsaustausch
  • Gesprächsrunden und Gruppendiskussionen
  • Kulturprogramm

Die Plenarsitzung der Konferenz wurde zudem in den sozialen Netzwerken (YouTube) live gestreamt. 
 

Top