Filmfestival

Shum Bola 2024

Das Goethe-Institut Usbekistan und die Nationale Agentur Uzbekkino veranstalten jährlich in Zusammenarbeit mit den Internationalen Filmfestspielen Schlingel (Chemnitz, Deutschland) das Filmfestival "Shum Bola" für Kinder und Jugendliche in Taschkent.

Zuschauer*innen sitzen im Kinosaal © Goethe-Institut Usbekistan

Seit nunmehr 11 Jahren präsentiert das Goethe-Institut Usbekistan des Kinder- und Jugendfilmfestival „Shum Bola“. In Zusammenarbeit mit dem angesehenen Internationalen Filmfestival „Schlingel" aus Chemnitz, Deutschland und weiteren lokalen und regionalen Partnern, bringt diese jährliche Veranstaltung nicht nur Kinder- und Jugendfilme nach ganz Usbekistan, sondern in 2024 auch nach Tadschikistan! 
 
Die Filme, die auf dem Festival gezeigt werden, stammen aus dem aktuellen Katalog des Schlingel-Festivals. Kuratiert und geleitet wird das Festival von Michael Harbauer, dem Leiter des Filmfestivals in Chemnitz. Alle Filme werden entweder in ihrer Originalsprache mit russischen Untertiteln oder in usbekischer teilweise auf Karakalpakisch in tadschikischer Synchronfassung präsentiert. Dabei behandeln sie aktuelle gesellschaftliche Themen wie kulturelle Vielfalt, soziale Gerechtigkeit, Gender- und Identitätsfragen sowie zwischenmenschliche Beziehungen. Die Produktionen bieten jungen Zuschauern Identifikationsfiguren und vermitteln wichtige Botschaften von Diversität, Empowerment und persönlicher Entwicklung, die für das heranwachsende Publikum in der Region von Bedeutung sind. Neben dem Filmprogramm erwarten Sie auch Workshops und Diskussionsrunden. 

Shum Bola 2023

Das zehnjährige Jubiläum des Shum-Bola-Filmfestivals hat mehr als 1.600 Filmfans begeistert. Aktuelle deutschsprachige Filme aus dem Programm von „Schlingel“ in Taschkent, Nukus und Chiwa wurden gezeigt und Gäste aus Deutschland und Österreich wurden eingeladen.

Kinder- und Jugendfilmfestival  in Usbekistan 2023 © Goethe-Institut Usbekistan/Niklas Braun

Folgen Sie uns